Prima Klima im Bäderland Bayerische Rhön!

Auf geht’s zum Sommerurlaub ins Bäderland, alleine, zu zweit, mit der Familie oder mit Freunden. Wandeln Sie auf den Spuren von Kaiserin Sisi und König Ludwig und genießen Sie erfrischende Erholung, eine umweltfreundliche Anreise und viel Zeit für das Miteinander.

Die fünf Kurorte und Staatsbäder im Bäderland Bayerische Rhön laden Erholung Suchende als gesunde Alternative zu Ferien im weit entfernten Süden mitten in Deutschland ein. Warum nicht mal Kurs auf die Gesundheitsregion mitten im UNESCO Biosphärenreservat Bayerische Rhön nehmen?

Die Vorteile einer gesunden Sommerfrische bei uns:

  • Die kurze Anreise spart Sprit, Zeit und Nerven.
  • Der Geldbeutel wird geschont.
  • Das Urlaubsgeld stärkt nachhaltig die heimische Wirtschaft.
  • Und die auch bei uns immer wärmeren Sommertemperaturen lassen sich im milden Mittelgebirgsklima deutlich entspannter genießen.
Vorweg unser sommerliches Angebot rund um die Gesundheit

Sie möchten Ihren Urlaub nutzen, um sich um Ihre Gesundheit zu kümmern? Glückwunsch, genau die richtige Entscheidung!

Wählen Sie aus diesen Möglichkeiten:

maßgeschneiderte Kur und Reha

in unseren kompetenten Kureinrichtungen

… zur gezielten Linderung von chronischen Beschwerden wie Rheuma, Migräne, Gelenkerkrankungen, Rückenschmerzen

Mehr dazu

professionell begleitete Prävention

im erholsamen Ambiente unserer fünf wunderschönen Kurorte und Staatsbäder in herrlicher Natur

… damit Sie lange gesund bleiben und das Leben genießen können

Wellness und Urlaub für Entspannung pur

für Sie, für Ihre Familie, mit Freunden oder in der Gruppe

…unser Freizeitprogramm ist abwechslungsreich und für alle Generationen, ob Veranstaltungen, Kultur, Sport wie Wandern oder Radfahren, Sehenswürdigkeiten und Naturerlebnis im UNESCO Biosphärenreservat Bayerische Rhön

Freizeitangebote im Überblick

Auf den Spuren von Kaiserin Sisi

Sicher, auf den ersten Blick bestechen Bad Bocklet, Bad Kissingen, Bad Brückenau, Bad Königshofen und Bad Neustadt mit ihren Gesundheitsangeboten in prächtig historischer oder trendig-moderner Kulisse.

Doch warum nicht auf den Spuren von Kaiserin Sisi und König Ludwig wandeln und links und rechts der Heilquellen fantasievolle Ideen für Familien entdecken? Kinderfreundlichkeit schreibt jeder der fünf Kurorte und Staatsbäder mit Begeisterung groß, denn mit der richtigen Motivation kann man schon die Kleinsten für eine gesunde Lebensführung begeistern.

Spiel, Sport & Spaß

Lust auf Bewegung? Der Bogen spannt sich von naturnah gestalteten Spielplätzen, Bewegungsparcours, Trimm-dich-Pfad, Nordic Walking bis zu Angeln, Reiten, Tennisspielen u.v.m. Die Rhön ist Wanderwelt Nr. 1 und viele Wanderwege sind eigens für Familien mit spannenden Themen gestaltet. Eine Runde mit dem Rad? 

Das Radwanderwegenetz ist riesig und bietet alles von der E-Bike-Tour über Rennrad bis zum Mountainbike-Trail. Des Weiteren locken Attraktionen wie die Rodelbahn an der Wasserkuppe, der Aussichtsturm Noahs Segel oder der Kreuzberg.

Sommerurlaub im Bäderland Bayerische Rhön für die ganze Familie
Rakoczy-Fest in Bad Kissingen

Bunte Feste feiern

Sommerzeit – Festezeit:
Urlauber können sich auf einen prall gefüllten Veranstaltungskalender im Bäderland Bayerische Rhön freuen. Ob Kostümfest, Brauchtumsfest, Ausstellungen, Workshops oder Vorträge – in den fünf Kurorten und Staatsbädern gibt es für jedes Alter passende Angebote.

Natürliche Klimaanlage

Hohe Temperaturen verderben oft den sommerlichen Spaß. Gut, dass es im Bäderland Bayerische Rhön eine natürliche Klimaanlage gibt. Selbst bei sommerlicher Hitze können Sie dank des milden Mittelgebirgsklimas und der kühlenden weiten Wälder, Wiesen und Auen entspannt etwas unternehmen.

Besonders erfrischend ist die angenehm abgekühlte und erholsame Luft im Gradierpavillon in Bad Königshofen und in den anderen Kurorten. Die Luft dort kühlt nicht nur, sondern die gesunde, salzhaltige Luft wirkt beruhigend auf die Schleimhäute und ist schleimlösend, reizmindernd und entzündungshemmend. Auch ein Schluck aus einer der 21 Heilquellen erfrischt auf gesunde Weise. In der Hochrhön, im Land der offenen Fernen, weht stets eine frische Brise.

Rein ins kühle Nass

Wer braucht das Meer, wenn es so viele Freibäder, Schwimmbäder, Seen und Flüsse gibt?

Allein vier Thermen, allesamt mit Außenbecken, laden zum Sprung ins kühle Nass. Das Wasser wohl temperiert, die Saunenwelt mit ihrer Temperaturvielfalt für jeden Geschmack, entspannende Massagen und erholsame Bäder, in den stilvollen Ruheräumen eine Pause genießen, frische Luft in den Außenbereichen schnappen – das ist Entspannung von Kopf bis Fuß. Rund ums Jahr sind regelmäßige Thermenbesuche wichtig, um Erkältungskrankheiten vorzubeugen und das Herz-Kreislauf-System zu trainieren.

Öffnungszeiten

Kisssalis Therme Bad Kissingen

Bad Kissingen: KissSalis Therme

täglich 9.00 bis 22.00 Uhr
Fr, Sa 9.00 – 24.00 Uhr

Triamare Bad neustadt Bäderland Bayerische Rhön

Bad Neustadt a.d.Saale: Triamare

täglich 9.00 – 21.00 Uhr

Bäderland Bayerische Rhön

Bad Königshofen: Frankentherme

Mo – Do 10.00–21.00 Uhr
Fr 10.00–23.00 Uhr
Sa, So, Feiertage 10.00–20.00 Uhr

Attraktion in Bad Königshofen ist der 1. Naturheilwassersee Deutschlands. Ein Spaß für die ganze Familie sind auch die Kneipptretbecken, die alle Kurorte und Staatsbäder anbieten.

Raus an die frische Luft im Sommer

Sommer im Bäderland Bayerische Rhön genießen

Sommerfrische im Bäderland Bayerische Rhön – für Sie ideal, um unsere saubere, frische Luft in vollen Zügen bei Spaziergängen, Wanderungen oder Radtouren genießen.

Stärken Sie Ihr Immunsystem bei einem Spaziergang in den romantisch-ruhigen Kurparks, auf Naturlehrpfaden, bei Stadtführungen oder auf den weitläufigen Wander- und Radwanderwegen.

Radfahren in der Rhön - Bad Königshofen
Sommer-Tipps aus den Kurorten und Staatsbädern

Gesundheitswandern mit der Gesundheitswanderführerin

Ideal zur Vorbeugung und Linderung

Machen Sie mit bei unseren geführten Gesundheitswanderungen! Unter dem Motto „Bewegen – Entspannen – Begegnen“ wird bei der Gesundheitswanderung im Staatsbad Bad Bocklet nicht nur gewandert, sondern es werden auch gemeinsame Übungen für Koordination, Kraft und Ausdauer erklärt und durchgeführt.
Wichtig: Die zertifizierte Gesundheitswanderführerin, die die Wanderung begleitet, achtet auf die individuellen Bedürfnisse der Teilnehmer und passt die Übungen entsprechend an. So kann jeder mitmachen, der Lust darauf hat, seine Gesundheit zu stärken!

Bitte melden Sie sich in der Touristinfo an: 09708 707030

Mehr dazu

Bad Brückenau: Waldbaden tut gut!

Bad Brückenau: Waldbaden tut gut!

Probieren Sie es aus – alleine oder gerne mit professioneller Führung. Stadt und Staatsbad Bad Brückenau liegen herrlich malerisch im Sinntal mit lichten Wäldern, die dazu einladen, einzutauchen in die wunderbar ruhige grüne Welt der Bäume.

Mehr Infos

„Therme & Welterbe erleben“ in Bad Kissingen

Für Kulturinteressierte und Erholungssuchende

Das Staatsbad Bad Kissingen lädt Kulturinteressierte und Erholungssuchende zu einer spannenden Kombination ein, nämlich an einem Tag die Therme KissSalis UND die Welterbestadt zu erleben. Mit dem Kombiticket „Therme & Welterbe erleben“ können Gäste die KissSalis Therme besuchen sowie einige der historischen Gebäude besichtigen, am Heilwasserausschank die Heilwässer probieren und den Konzerten der Staatsbad Philharmonie Kissingen lauschen.

Zum Angebot

Bad Königshofen: Eintauchen in den 1. Naturheilwassersee Deutschlands

Entspannen oder therapieren

Auch die historische Festungsstadt Bad Königshofen lädt zum Frühlingsbesuch ein. Es lockt die Frankentherme mit ihren schönen Außenbereichen und der 1. Naturheilwassersee Deutschlands.

Tipp: Zur Vorsorge oder Therapie nutzen Sie das öffentliche Bewegungsbad in der Frankentherme, Mo, Mi, 10.30 Uhr, kostenlos für Thermengäste

Frankentherme

Erleben Sie Sommerfrische im Naturpark Rhön!

Unsere fünf Kurorte und Staatsbäder sind umgeben von herrlicher Natur mit Flusslandschaften wie Saale und Sinn, Wäldern und Wiesen.
Die nahegelegene Rhön lockt mit Ausflugszielen wie dem von Mönchen bewirtschafteten Kreuzberg, dem Schwarzen und dem Roten Moor, der Osterburg bei Bischofsheim, der Milseburg und vielen weiteren Attraktionen. 

Sie wandern gerne? Dann entdecken Sie Deutschlands Wanderweg Nr. 1, den Hochrhöner mit seinen zahlreichen Extratouren!
Ebenso gibt es zahlreiche Radwege, und Sie können sogar in die Luft gehen, beim Segelfliegen oder Paragliden auf der Wasserkuppe!
Wer es gemütlicher mag, schlendert durch die Kuranlagen oder nutzt einen der vielen Wanderwege.