Publikum | Bäderland Bayerische Rhön

Veranstaltungen

im Bäderland Bayerische Rhön

Veranstaltungs-Highlights im Bäderland Bayerische Rhön erleben

Sonntag, 03.07.22
11:00 - 11:15
Jazz-Lunch
Open-Air

In Medias Brass Blechbläserquintett

Wo: Bad Kissingen
Ort: 97688 Bad Kissingen

Ferenc Farkas: Auszüge aus »Alte Ungarische Tänze«
Emil Petrovics: Auszüge aus »Cassazione«
Béla Bartók: Auszüge aus »Ungarische Skizzen«
Csaba Tűzkő: »Kopanitsa alla rondo«
László Dubrovay: »Hexengalopp«
Zoltán Kodály: Abendlied
Vittorio Monti: »Csárdás«
Astor Piazzolla: »Libertango«
Leonard Bernstein: »Times Square, 1944« aus »On the Town«
Georges Gershwin: »Love Is Here to Stay«
Enrique Crespo: Auszüge aus der »Suite Americana«
Deák Tamás: Bossa »Lusta Dick«
Georges Gershwin: »I Got Rhythm«
Paul A. Nagle: »Jive for Five«

Zur Halbzeit des Festivals präsentiert das im Jahr 2010 gegründete, mit zahlreichen Preisen ausgezeichnete Blechbläserquintett »In Medias Brass« ein abwechslungsreiches Programm. Ungarisch ist das Heimatidiom der Ensemble-Mitglieder, die an der Musikakademie in Budapest studierten; und so dürfen der Csárdás und Werke von Bartók und Kodály in einer musikalischen Matinee nicht fehlen, bei der aber auch Ausflüge zu Tango und Jazz zu hören sind. Stimmungsvoller Schauplatz des Open Air-Konzerts ist der Garten des 1840 eröffneten Grand Hotel Kaiserhof Victoria, das in seiner glanzvollen Geschichte Persönlichkeiten wie Kaiserin Elisabeth von Österreich, Bismarck und König Ludwig II. von Bayern als Gäste begrüßte.


Preis € 55 inklustive Lunch (exklusive Getränke)

Bei schlechtem Wetter im Max-Littmann-Saal.

M 107150 | Bäderland Bayerische Rhön
11:00 - 11:15
Museumsfest

Wo: Bad Kissingen
Ort: 97688 Bad Kissingen

Festbetrieb mit Sonderführungen und Familienprogramm

M 107150 | Bäderland Bayerische Rhön
11:30 - 12:30
Hänsel und Gretel

Wo: Bildhäuser Hof Bad Neustadt
Ort: 97616 Bad Neustadt

Puppentheater ab 3 Jahre

Haensel und Gretel neu 1024x768 | Bäderland Bayerische Rhön
14:00 - 14:15
Aus Hillas Spielzeugkiste: Teddygeschichten

Sonderausstellung bis 31. Oktober 2022

Wo: Bad Kissingen
Ort: 97688 Bad Kissingen

In der Spielzeugwelt des Museums Obere Saline dreht sich alles um ein heiß geliebtes Spielzeugtier: den Teddy.

Mit diesem besonderen Kuscheltier sind viele Kindheitserinnerungen und Geschichten verbunden, von denen diese Ausstellung aus der Ausstellungsreihe "Aus Hillas Spielzeugkiste" erzählt. Die Bad Kissinger Sammlerin Hilla Schütze hat die Exponate für diese Ausstellung zusammen mit Museumsleiterin Annette Späth liebevoll ausgewählt.

Aus dem großen Fundus der Sammlung Schütze werden regelmäßig verschiedene Spielsachen gezeigt, die ansonsten in der Dauerausstellung nicht zu sehen sind.


Öffnungszeiten des Museum Obere Saline: Mittwoch bis Sonntag von 14:00–17:00 Uhr

Vorgesehene Laufzeit der Sonderausstellung: bis 31. Oktober 2022

14:00 - 14:15
Kapellenfriedhof und Marienkapelle – Kulturhistorische Führung

Wo: Bad Kissingen
Ort: 97688 Bad Kissingen

Entdecken Sie eine kulturhistorische Kostbarkeit und den stillen Reiz dieses ganz besonderen Ortes: In dem unter Denkmalschutz stehenden Friedhofspark sind zahlreiche interessante Persönlichkeiten bestattet und die gotisch-barocke Marienkapelle beeindruckt mit ihrer kostbaren Ausstattung.

Ihr Chor ist gotisch und wurde bereits im 15. Jahrhundert erschaffen, das barocke Innere der Marienkapelle hingegen stammt aus dem 18. Jahrhundert. Noch heute belegen Epitaphien die Beerdigungen berühmter Bad Kissinger Adelsfamilien. Der etwa 10 000 m² große Kapellenfriedhof wurde bereits 1348 im Zusammenhang mit der großen Pest erwähnt. Später schrieb Theodor Fontane über ihn und König Ludwig II. von Bayern zählte zu seinen Besuchern. Seit 1980 finden hier keine Beerdigungen mehr statt. Es entstand ein stimmungsvoller Friedhofspark mit monumentalen Grabgrüften. Unter anderem liegen hier Verwandte von Napoleon Bonaparte, aber auch Graf von Luxburg und seine Frau, der deutsche Opernsänger Johann Baptist Hoffmann sowie einige berühmte Badeärzte begraben. Bei dieser Führung erfahren Sie nicht nur Wissenswertes über die Geschichte und Gestaltung der Anlage. Anhand von Texten und Musik bringen wir Ihnen auch das Leben und Wirken der hier bestatteten Menschen näher.




Dauer ca. 1,5 Std.
Preis 8 € pro Person

Treffpunkt Liebfrauensee
Termine & Tickets In der Tourist-Information

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Als Reisegruppe können Sie unsere Erlebnisführung individuell und vorab bei uns buchen.



Tickets und Infos:
Bayer. Staatsbad Bad Kissingen GmbH

Tourist-Information Arkadenbau
direkt im Kurgarten
97688 Bad Kissingen

täglich 9:30 – 17:30 Uhr geöffnet

Gerne sind wir auch telefonisch für Sie zu erreichen:

Mo - Fr: 8:30 - 20:00 Uhr
Sa - So: 10:00 - 14:00 Uhr

T +49 (0) 971 8048-444
F +49 (0) 971 8048-445

kissingen-ticket@badkissingen.de

M 107150 | Bäderland Bayerische Rhön
14:00 - 16:00
Sunday afternoon classics

Wo:
Ort: 97769 Bad Brückenau

14.00 Uhr Beginn der Trinkkur - 14.30 Uhr Konzertbeginn mit dem Silwer Duo Genießen Sie die König Ludwig I.-, die Lola Montez-, die Wernarzer und Sinnberger Quelle im historischen Kursaalgebäude. Eintritt: 3,00 € mit Gast-, Tages- oder Jahreskarte frei Veranstalter: Bayerisches Staatsbad Bad Brückenau

14:00 - 14:15
Einführung in die Ausstellung: "Mehr als Steine. Synagogen in Unterfranken"

Jüdische Kulturtage 2022

Wo: Bad Kissingen
Ort: 97688 Bad Kissingen

Einführung in die Ausstellung
Dr. Cornelia Berger-Dittscheid (Regensburg)

Mit ihrem Vortrag führt die Architektin und Kunsthistorikerin Dr. Cornelia Berger-Dittscheid in die von ihr konzipierte Ausstellung »Mehr als Steine. Synagogen in Unterfranken« ein, die zunächst in der Würzburger Residenz zu sehen war und nun, ergänzt um Exponate und Bildtafeln zu regionalen Synagogen, als Wanderausstellung im Landkreis Bad Kissingen gezeigt wird. Die Ausstellung vermittelt über die Beschäftigung mit exemplarischen Synagogengebäuden hinaus einen informativen Überblick über das jüdische Leben in Unterfranken.

Eintritt frei
Anmeldung: vhs-Büro Bad Kissingen, badkissingen@vhs-kisshab.de oder Telefon 0971/8074211

15:00 - 15:15
LiederWerkstatt II

Sarah Aristidou Sopran
Esther Valentin-Fieguth Mezzosopran
Julian Freibott Tenor
Mikhail Timoshenko Bariton
Axel Bauni Klavier und Leitung
Steffen Schleiermacher Klavier
Jan Philip Schulze Klavier

Wo: Bad Kissingen
Ort: 97688 Bad Kissingen

Uraufführungen von Charlotte Bray, Márton Illés, Wolfgang Rihm, Steffen Schleiermacher, Johannes Maria Staud und Manfred Trojahn.

Lieder und Duette von Béla Bartók, Johannes Brahms, Antonín Dvořák, Zoltán Kodály, Franz Liszt, Franz Schubert, Robert Schumann, Bedřich Smetana, Miroslav Srnka und Hugo Wolf.

Die »Kissinger LiederWerkstatt« blickt mittlerweile auf um die 80 zeitgenössische Werke zurück, die seit 2006 im Rahmen des Formats uraufgeführt werden konnten. Der Reiz der Institution besteht dabei zum einen in der Gegenüberstellung mit den beliebtesten Kunstliedern der Vergangenheit und zum anderen im Werkstattcharakter: Die für das Festival geschriebenen Werke werden von den Komponisten selbst mit den Interpreten einstudiert, wodurch für das Publikum eine besonders authentische Begegnung mit neuer Musik ermöglicht wird. In zwei unterschiedlichen Programmen am 2. und 3. Juli darf man sich auf Lieder von so bedeutenden Komponisten wie Wolfgang Rihm, Steffen Schleiermacher und Manfred Trojahn – und auf ein besonders renommiertes Ensemble von Vokalsolisten und Klavierbegleitern – freuen.


Preis € 30

Die genaue Konzert-Zuordnung der Werke erfolgt kurzfristig.

Um 13:30 Uhr findet ein Komponistengespräch mit der LiederWerkstatt und Alexander Steinbeis im Weißen Saal statt.

M 107150 | Bäderland Bayerische Rhön