Aktuelles - Neuigkeiten vom Bäderland

Psst Tipp!

Gesundheit heißt Lebensqualität – wenn Sie dem zustimmen, vertrauen Sie den Gesundheitsexperten in Bad Brückenau. Eine ambulante Kur? Beteiligen Sie bei den Kosten doch Ihre Krankenkasse, das hat viele Vorteile: Sie suchen sich Ihren Wunschgastgeber in Bad Brückenau aus und können dabei aus allen Kategorien wählen, ob exklusives Hotel oder individuelle Ferienwohnung, Sie erhalten immer eine Tagespauschale von 13,00 € als Zuschuss zu Übernachtung, Verpflegung, Kurtaxe (2,90 € p.T.) und Reisekosten. Vor Ort sammeln Sie alle Belege akribisch und rechnen nach Ihrer Rückkehr mit der Krankenkasse ab, als Selbstzahler sind die Sonderausgaben in der Steuererklärung wichtig. Bad Brückenauer Service-Tel.: 0 9741 / 802 – 854.

Jetzt Info-Flyer Kliniken downloaden

Zur Hotelliste Bad Brückenau

Bad Brückenau - Gesundheitsvorsorge | Bäderland Bayerische Rhön
Welchen Klang hat der Wind?

Ob eine leichte Brise oder ein heftiger Sturm durch die Blätter weht und in die Blüten bläst, die sich im Wind wiegen: Der neue Windgarten auf der untersten Ebene der Fürstenhof-Terrassen, unterhalb der ehemaligen Sommerresidenz des Bayernkönigs Ludwig I., hat das Potenzial dem Lieblingsplätzchen der Gäste im Schlosspark, dem Sonnen-Plateau, den Rang abzulaufen.

Bevor er jetzt im Frühling zu Spaten und Schaufel greift, hat Schlosspark-Gärtner Michael Jacob im Staatsbad Bad Brückenau, zuerst mit Bleistift und Buntstiften seiner Kreativität freien Lauf gelassen. Dank Computeranimation können wir einen ersten Blick auf das fertige Werk geben: fließende Übergänge zwischen benachbarten Flächen und frei wachsenden Pflanzen. Ästhetik, Harmonie und Symmetrie gehören zum Konzept des Schlossparks.

Mehr Information auf der Webseite Staatsbad.de.

Bad Brückenau - Der Windgarten als Animation | Bäderland Bayerische Rhön
Naturlehrpfad Aschach erstrahlt im neuen Glanz

Haben Sie Lust altbekannte Wege neu zu erkunden? Dann sind Sie im Naturlehrpfad in Aschach genau richtig. Dieser erstrahlt dank der Mitarbeiter des gemeindlichen Bauhofes wieder im neuen Glanz. Damit künftig klettern und toben auf dem Gelände des Naturlehrpfades wieder Spaß macht, wurden mitunter hölzerne Elemente wie beispielsweise das Holz-Xylophon, die Balancierbalken oder das Kletternetz erneuert.

Außerdem werden über den Sommer hinweg neue Sitzgelegenheiten aufgestellt. Ein besonderes Highlight sind die drei neuen Liegen, welche bis Pfingsten stehen sollen. Diese könnten zum neuen Lieblingsplatz vieler Besucher werden, denn der Ausblick über das Saaletal in Verbindung mit einem privaten Konzert gezwitscherter Melodien, lädt definitiv zum Verweilen ein.

1970 wurde Bayerns erster Vogelkundepfad in Aschach eröffnet. Neben der Aufklärung über die heimischen Vögel wurde sich damals in den Volieren auch um kranke und verletzte Vögel gekümmert. Von den Volieren ist heute nichts mehr zu sehen. Aus dem einstigen Vogelkundepfad ist im Laufe der Zeit ein Naturlehrpfad entstanden. An den Vogelkundepfad erinnern heute lediglich die ca. 100 Nistkästen in den Bäumen und die am Wegesrand aufgestellten Informationskästen zu den heimischen Vogelarten. In circa 90 Prozent der Nistkästen haben es sich heimische Vogelarten wie Amsel, Buchfink oder Buntspecht gemütlich gemacht. Ersatzbedarf besteht derzeit bei 20 Nistkästen, diese werden nach und nach ehrenamtlich von Herrn Mößlein und Herrn Grimm durch neue Nisthilfen ersetzt.

Der Naturlehrpfad befindet sich in ca. 1,5 km Entfernung vom Ortsrand von Aschach. Ein Wanderparkplatz ist direkt vor Ort. Auf dem Rundweg von 2,3 km werden kleinen und großen Wanderern mit Schautafeln Informationen über den heimischen Lebensraum Wald, Feld, Flur und Wasser vermittelt. Toben, Klettern und Spielen ist ausdrücklich erlaubt.

Bad Bocklet - Naturlehrpfad Aschbach: Hürden laufen

Nachhaltigkeit wird bei Projekten des Bauhofs immer großgeschrieben. Das Holz für die Instandsetzung stammt von Bäumen, die im Naturlehrpfad sowieso gefällt werden mussten. In der eigenen Schreinerei des gemeindlichen Bauhofes baut Mitarbeiter Thomas Baumgart daraus die neuen Spielgeräte und das Mobiliar.

Wir wünschen viel Spaß beim Erkunden!

Weitere Tipps zur Freizeitgestaltung in Bad Bocklet finden Sie auf unserer Webseite.

weiterlesen
Bad Bocklet - Naturlehrpfad Aschach: Person balanciert auf Holzbalken | Bäderland Bayerische Rhön
Nordic Walking in Bad Bocklet

In Bad Bocklet gibt es ein vom DSV zertifiziertes Nordic Walking Zentrum.

Das Streckennetz umfasst 3 Rundtrails sowie einen Verbindungstrail nach Bad Kissingen.

Die Schwierigkeitsstufen reichen von leicht bis schwer. So finden Sie sicherlich die richtige Strecke für sich. Auf den gut ausgeschilderten Trails begleiten Sie außerdem Informationstafeln mit Tipps zum Kräftigen und Pulsmessen.

Wissenswertes rund zum Thema Nordic Walking:

  • Durch den Einsatz von Stöcken wird beim Nordic Walking der ganze Körper trainiert.
  • Der Kalorienverbrauch ist um 20-30% höher als beim herkömmlichen Walking.
  • Hüft- und Kniegelenke werden durch den Einsatz der Stöcke entlastet.
  • Nordic Walking ist gelenkschonender als Joggen.

Während Ihres Aufenthaltes können Sie sich in der Kur- und Touristinformation Bad Bocklet Nordic Walking Stöcke ausleihen.

Einen Informationsflyer inkl. der Streckenführungen können Sie unter www.badbocklet.de downloaden.

weiterlesen
Nordic walking Bad Bocklet | Bäderland Bayerische Rhön
Staatsbad Bad Brückenau: Der Historie auf den Fersen

Prachtbauten mit barocker Üppigkeit und verspieltem Jugendstil liefern sich mit der blühfreudigen Natur-Idylle einen herrlichen Wettstreit um die Schönheitskrone im so eleganten Schlosspark.

Wer durch die Kastanien-Allee schlendert, bekommt schnell eine Ahnung davon, wie es war, als Bayernkönig Ludwig I. hier vor etwa 250 Jahren seiner Geliebten Lola Montez begegnet ist. Heute ist die großzügige Parkanlage ein idealer Ort für Outdoor-Aktivitäten. Was Angeln, Tennis, Golfen und Kneippen für die einen Gäste, ist mit dem Tiergehege, den Rad-, Wander- und Nordic Walking-Routen die Lieblingsbeschäftigung anderer Besucher. Bei einer Pause empfiehlt sich ein Schluck „Bad Brückenauer Champagner“ – das Heilwasser, dass direkt aus der Sinnberger-Quelle im Park sprudelt.

weiterlesen
Staatsbad Bad Brückenau - Ausblick auf den Schlosspark | Bäderland Bayerische Rhön