Aktuelles - Neuigkeiten vom Bäderland

Wie komme ich gesund und ausgeglichen durch den Alltag?

Nachhaltige Entspannung mit spirituellen Angeboten / Viele Kraftquellen im Staatsbad Bad Bocklet.

Unser Alltag ist fordernder denn je. Umso wichtiger ist es, nicht nur Körper, sondern auch Geist und Seele Ruhe zu schenken. Nur wer physisch und mental fit ist, bleibt auf Dauer gesund und lebensfroh. Doch wie schaffe ich es im Spagat zwischen Familie, Freizeit und Beruf mir regelmäßig Zeit für mich selbst zu nehmen, nachhaltig und ganzheitlich für mich selbst zu sorgen? Guter Rat muss nicht teuer sein. Im Bayerischen Staatsbad Bad Bocklet legen die Gesundheitsexperten großen Wert auf hochwertige Entspannungsangebote in intakter ländlicher Natur.

Auch für das Jahr 2022 gibt es ein Spirituelles Programm mit rund 30 Seminaren und Workshops von 15 Expertinnen und Experten an 30 Terminen. Die Angebote können mit und ohne Übernachtung im Kurhaus Hotel Bad Bocklet wahrgenommen werden. Zusammengestellt werden sie gemeinsam mit dem Diözesan-Caritasverband und der ökumenischen Kur- und Rehaseelsorge.

Eigene Entspannungsform finden

„Unser Spirituelles Programm will den Geist wach machen und zu bewusstem Leben und seelischer Ausgeglichenheit führen.“, erläutern Direktor Bastian Graber und Kurseelsorger Rainer Ziegler. Bewusst sind die Angebote breit gefächert, so dass jeder Interessierte einen Zugang finden kann.

Aikido bis Waldmeditation

Der Bogen spannt sich von persönlichen Gesprächen über Bewegungsangebote bis zum Erlernen von Entspannungstechniken. Die Themen reichen vom achtsamen Umgang mit sich selbst über das Miteinander als Paar, mit der Familie oder Freunden bis zur Berufswelt z. B. als Führungs- oder Pflegekraft. Die Wege zu innerer Ausgeglichenheit und Stärke führen über die Aikido-Schwertkunst und musikbegleitende Meditationsspaziergänge bis zum kreativen Tanzen.

Qualifizierte Referentinnen und Referenten

„Eine gute Selbstfürsorge leistet einen wichtigen Beitrag zum Erhalt und zur Förderung unserer Gesundheit.“, unterstreicht die zertifizierte Stressbewältigungstrainerin Stefania Zastrow, eine der Referentinnen und Referenten des Spirituellen Programms. „Durch eine liebevolle, wertschätzende Haltung sich selbst gegenüber und durch praktizierte Selbstfürsorge gewinnt man mehr Lebensqualität.“, so die Dipl.-Soz.-Pädagogin weiter.

Natur verstärkt die Entspannung

Das Kurhaus Hotel Bad Bocklet mit seiner romantischen Lage mitten im historischen Kurpark hat sich im Lauf der Jahrhunderte als besonderer Kraftort und Ruhepunkt für Entspannung Suchende etabliert. Hier dominieren Vogelgezwitscher statt Verkehrslärm, Blütenduft statt Abgasen, grüne Wiesen statt Häusermeer. Zudem lockt das UNESCO Biosphärenreservat Rhön mit Natur pur.

Intensivierung durch Erholungsaufenthalt

Wer die Wirkung seines Seminars intensivieren möchte, verweilt ein oder mehrere Tage im Kurhaus Hotel Bad Bocklet und genießt den ungewöhnlichen Behandlungsmix aus authentischem Ayurveda, moderner Kneipp-Interpretation, klassischer Kurmedizin sowie wohltuenden Wellnessideen.

Historisches Ambiente und moderner Komfort

Kurhaus, Anlagen und Kurpark haben im letzten Jahr eine grundlegende Renovierung und Modernisierung erfahren. Gäste genießen historisches Biedermeierflair kombiniert mit modernem Komfort und zeitgemäßem Hotelambiente. Das Kurhaus Hotel Bad Bocklet liegt leicht erreichbar in der Mitte Deutschlands, im Dreiländereck Bayern, Hessen, Thüringen.

Bäderland Bayerische Rhön

Bad Bocklet ist Teil des Bäderlandes Bayerische Rhön, einem Zusammenschluss von fünf Kurorten in der Region. Gäste profitieren hier u. a. von einer gemeinsamen Gästekarte, die für alle fünf Gesundheitszentren gilt. Ebenso verbindet von Mai bis Ende Oktober der Bäderlandbus die Orte miteinander, für Kurgäste ist dieser Service gratis. www.baederland-bayerische-rhoen.de

INFO Tel. 09708 77-0, kurhaus-bad-bocklet.de, Facebook, Instagram

Kurhotel Bad Bocklet - Spirituelles Programm 2022


Unter diesem Link finden Sie das Spirituelle Programm 2022 im Kurhaus Hotel Bad Bocklet im Überblick.

Ausführliche Informationen finden Sie auf der Webseite vom Kurhotel Bad Bocklet - Spirituelles Programm 2022.

weiterlesen
Kurhaus Hotel Bad Bocklet, Blick durch Baumallee auf das Kurhaus | Bäderland Bayerische Rhön
Im Bäderland Bayerische Rhön werden gute Vorsätze wahr

Gesund ins neue Jahr starten / Im Bäderland Bayerische Rhön hat der innere Schweinehund keine Chance / Abwechslungsreiche Kur- und Präventionsangebote machen Lust auf GesundZeit im Herzen Deutschlands / Prävention gerade jetzt besonders wichtig.

Gesund das neue Jahr genießen – das ist wohl der größte Wunsch aller Deutschen. Viele nehmen sich deshalb gerade jetzt vor, mehr auf ihre Gesundheit zu achten. Doch wie klappt es mit den guten Vorsätzen?

Im Bäderland Bayerische Rhön hat der berühmte innere Schweinehund keine Chance: Die fünf Kurorte liegen leicht und gut erreichbar mitten in Deutschland, Angebote gibt es für jeden Geschmack, Geldbeutel und Gesundheitszustand. Der ländliche Raum mitten im UNESCO Biosphärenreservat bietet viel Platz und Weite. Gäste erleben typisch fränkische Herzlichkeit und eine individuelle Behandlung. Und das Freizeitprogramm reicht von Natur bis Kultur für Groß und Klein.


„Gerade in der Pandemie ist es immens wichtig, Zeit in seine Gesundheit zu investieren“, unterstreicht Thomas Beck, Sprecher der Kooperation von Bad Bocklet, Bad Kissingen, Bad Brückenau, Bad Königshofen und Bad Neustadt a. d. Saale. Wer Körper, Geist und Seele regelmäßig Wertschätzung schenkt, legt einen guten Grundstein für seine Gesundheit. „Wir vom Bäderland Bayerische Rhön wollen es allen so einfach wie möglich machen, Gesundheitspausen einzulegen“, betont Thomas Beck.

Individuelle Beratung und Information

Beratung wird im Bäderland Bayerische Rhön großgeschrieben: Unter der Hotline 0800 976 16 00 oder info@baederland-bayerische-rhoen.de erteilen Gesundheitsexperten Tipps zur individuellen Gestaltung der Erholungspause. Einen ersten Eindruck vom außergewöhnlich hohen Gesundheitsstandard vermitteln die gemeinsame Website www.baederland-bayerische-rhoen.de sowie die Broschüre „Entdecken Sie das Bäderland Bayerische Rhön“. Inspirationen für die Auszeit vom Alltag findet man zudem auf Facebook und Instagram.

Service und Vorteile

Zum Service im Bäderland Bayerische Rhön gehört die beliebte Gästekarte. Diese gewährt zahlreiche Vorteile und Vergünstigungen in allen fünf Kurorten. Von Mai bis Ende Oktober verbindet zudem der Bäderlandbus die Kurorte bequem miteinander. InhaberInnen der Gästekarte fahren gratis.

Kur mit Mix aus Tradition und Moderne

Jeder Kurort verfügt über ein traditionsreiches Kurviertel, oft mit Prachtbauten aus der Kaiserzeit. Die zahlreichen Anwendungen werden mit großer Erfahrung individuell auf jeden Gast abgestimmt. Allein 19 Heilquellen sprudeln im Bäderland Bayerische Rhön. Die Indikationen reichen von Arthritis und Herz-/Kreislauferkrankungen bis zu Rheuma. Weiterhin versprechen Moor- und Solebäder wohltuende Wärme. Klassische Angebote wie Kneipp- und Fastenkuren sind mit modernen Elementen versehen. Spaß an der Bewegung wird mit ideenreichen Aktivangeboten wie z. B. Themenwegen für Achtsamkeit großgeschrieben. Und Tipps zur zeitgemäßen Ernährung sind selbstverständlich. „Die ambulante Badekur ist wieder Pflichtleistung und deshalb für jeden erschwinglich“, erinnert Thomas Beck an die Gesetzesreform vom Juni 2021.

Anwendungen aus aller Welt

Im Bäderland Bayerische Rhön finden Gesundheitsinteressierte Ideen aus aller Welt. Der Bogen spannt sich von Ayurveda bis zur Traditionellen Chinesischen Medizin.

Auch Wellness ist Prävention

Einfach mal die Seele baumeln lassen .. auch das ist Prävention. Hier haben Besucherinnen und Besucher im Bäderland Bayerische Rhön die Wahl zwischen sieben modernen Thermen mit allem, was Wellness so besonders macht.

INFO für Interessierte:

Sieben Thermen und Wellnessbäder auf einen Streich im Bäderland Bayerische Rhön

Bad Bocklet:

- Spa | Badehaus im Kurhaus Hotel Bad Bocklet, täglich 10.00 – 21.00 Uhr

Kurhaus Hotel Bad Bocklet/Samuel Becker

- Kunzmann’s Hotel, täglich 11.00 – 21.00 Uhr

Bad Brückenau:

- Wellness- und Freizeitbad Sinnflut, Badelandschaft täglich 10.00 – 21.00 Uhr
Saunalandschaft täglich 10.00 – 22.00 Uhr, Fr. & Sa. 10.00 – 23.00 Uhr

- Dorint Vital Spa täglich 9.00 – 21.00 Uhr

Bad Kissingen:

- KissSalis Therme, täglich 9.00 - 22.00 Uhr; Fr + Sa 9.00 - 24.00 Uhr

Staatsbad Bad Kissingen GmbH/ Heji Shin

Bad Königshofen:

- Frankentherme

Therme / Saunalandschaft, Mo – Fr 10.00 – 21.00 Uhr; Sa, So u. Feiertag 10.00 – 20.00 Uhr,
Wellness-Bereich, Mo – Fr. 8.00 – 20.00 Uhr, am Wochenende auf Anfrage

Kurverwaltung Bad Königshofen

Bad Neustadt:

- Wellness- und Erlebnisbad Triamare, täglich 9.00 – 22.00 Uhr

weiterlesen
Bad Brückenau Staatsbad Ensemble | Bäderland Bayerische Rhön
Gesunder Jahresendspurt im Bäderland Bayerische Rhön

Tipps für die Weihnachtsferien im Kurort-Quintett/Gesund und sicher erholen im winterlichen Flair

Wohin in den Weihnachtsferien? Das Bäderland Bayerische Rhön hält Tipps für erholsame und sichere Ausflüge in den fünf Kurorten bereit. Ausflügler und Kurzurlauber können unbeschwert funkelnden Lichterglanz, winterliche Natur, ein umfassendes Gesundheitsangebot sowie wohlige Wärme in den Thermen genießen.

Die abwechslungsreichen Gesundheits-Stopps in Bad Bocklet, Bad Brückenau,

Bad Kissingen, Bad Königshofen und Bad Neustadt sind übersichtlich gebündelt auf der Website www.baederland-bayerische-rhoen.de zu finden. Individuelle Informationen gibt es unter der kostenfreien Hotline 0800 976 16 00 und unter info@baederland-bayerische-rhoen.de.

Vielfältiges und sicheres Angebot

„Der Jahresendspurt mit seinen freien Tagen ist ideal, um unsere traditionsreichen Kurorte mit ihrem modernen Gesundheitsangebot in schöner Landschaft zu entdecken.“, betont Thomas Beck, Sprecher der Arbeitsgemeinschaft Bäderland Bayerische Rhön. Für jeden Geschmack ist etwas dabei, für Erholung Suchende, Familien, Aktivurlauber und Kulturinteressierte. „Die Gesundheit der Besucherinnen und Besucher ist jederzeit gewährleistet. Die Infektionsschutzmaßnahmen werden flexibel an die gesetzlichen Vorgaben je nach pandemischer Lage angepasst.“, versichert Thomas Beck.

Service-Tipps für erholsame und erlebnisreiche Weihnachtsferien im Bäderland Bayerische Rhön

Bummeln und Schlemmen im Bäderland Bayerische Rhön

Die fünf Kurorte im Bäderland Bayerische Rhön haben sich für den Jahresendspurt festlich herausgeputzt. Beim Bummel durch die fachwerkgeprägten Innenstädte genießen Gäste lichterfunkelndes Festtagsflair. Zahlreiche Fachgeschäfte sind fußläufig in den Fußgängerzonen zu erreichen, die Gastronomie lädt zu fränkischen und internationalen Spezialitäten ein.

Gesundheit genießen im Bäderland Bayerische Rhön

Das Gesundheitsangebot der fünf Kurorte bietet Erholung und Entspannung für ein paar Stunden ebenso wie für ein paar Tage. Der Kurbetrieb läuft auch im Dezember und Januar. Die Kurmittelhäuser sind geöffnet. Die 19 Heilquellen sind frei zugänglich. Hier einige Besonderheiten:

Bad Bocklet:

- Heilwasser aus Deutschlands einzigartiger Stahlquelle im wunderschönen Kurpark
- Ayurvedische Behandlungen im Kunzmann’s Hotel und Kurhaus Hotel Bad Bocklet

Kurhaus Hotel Bad Bocklet

Bad Brückenau:

- Heilquellenlounge mit sieben Heilquellen zum Genießen als Trinkkur und wohltuendes medizinisches Bad

Bad Kissingen:

- Frisch gekürtes UNESCO-Welterbe, als Teil der Great Spa Towns of Europe
- Historische Gebäude wie Regentenbau und Wandelhalle
- Sieben mineralstoffreiche Heilquellen

Bad Kissingen Arkadenbau

Bad Königshofen:

- Gradierpavillon im Kurpark mit Solewasser der örtlichen Heilquelle “Urbani” und Entspannungsmusik

Bad Neustadt:

- Kurhaus mit Solebewegungsbad
- Perlendes Solewasser aus den Heilquellen Elisabeth und Bonifatius

Ab in die Fluten im Bäderland Bayerische Rhön

Im Bäderland Bayerische Rhön gibt es sieben Thermen für wohlige Entspannung im warmen Wasser und in modernen Saunalandschaften.

Bad Bocklet:

- Spa | Badehaus im Kurhaus Hotel Bad Bocklet mit Schwimmbad und Saunalandschaft.
Öffnungszeiten an den Feiertagen:
24.12.2021, 10-17 Uhr
25./26., 31.12.2021 und 01.01.2022, 10-21 Uhr

- Kunzmann’s Hotel
Öffnungszeiten:
Täglich 11-21 Uhr

Bad Brückenau:

- Freizeitbad Sinnflut im Heilwasserbecken mit Riesenrutsche
Öffnungszeiten an den Feiertagen:
24./25.12.2021 und 01.01.2022 geschlossen, 31.12.21, 10-18 Uhr
- Dorint Vital Spa (nur für Hausgäste)

Bad Kissingen:

KissSalis Therme
Öffnungszeiten an den Feiertagen:
24./25.12.2021 geschlossen, 31.12., 09-19 Uhr, 01.01.2022, 11-22 Uhr

Bad Königshofen:

Frankentherme mit Finnisch-Fränkischem Saunadorf (Tipp: Mondscheintarif!)
Öffnungszeiten an den Feiertagen:
25.12.2021, 12.-20 Uhr, 26.12.2021, 10-20 Uhr, 31.12.2021 geschlossen,
01., 02. und 06.01.2022, 10-22 Uhr

Frankentherme in Bad Königshofen

Bad Neustadt:

Wellness- und Erlebnisbad Triamare mit Saunalandschaft, Sport- und Entspannungsbecken
Öffnungszeiten an den Feiertagen:
täglich 9-22 Uhr außer 24./25.12., 31.12.2021 sowie 01.01.2022

Aktiv in frischer Luft im Bäderland Bayerische Rhön

Bewegung an der frischen Luft, hierfür bietet das Bäderland Bayerische Rhön im Winter ideale Bedingungen. In den Kurparks lässt es sich in der Winterwunderwelt wunderbar spazieren gehen. Die Umgebung der fünf Kurorte lädt zum Winterwandern, Langlaufen und Rodeln ein.

Bad Bocklet:

- Kurpark in Form einer Bischofsmütze mit Prachtbauten aus der Biedermeierzeit
- Naturlehrpfad Aschach
- Wandern auf dem Rhön-Rundweg 3
- Waldbaden mit Übungen zu Achtsamkeit und Atemtechniken
- Gesundheitswandern unter dem Motto „Bewegen – Entspannen – Begegnen“

Bad Brückenau:

- Geschichtsträchtige Parkanlage aus dem Jahr 1747 mit dem beeindruckenden Kursaalgebäude, errichtet von König Ludwig I.
- Waldbaden auch im Winter
- Premiumwanderweg Extratour Königsweg
- Nordic-Walking-Aktiv-Zentrum

Kursaalgebäude Bad Brückenau

Bad Kissingen:

- Rundwanderweg Heilwasser-Tour
- Winterspaziergang im Luitpoldpark entlang der Fränkischen Saale
- Wildpark Klaushof, Dezember bis März samstags, sonntags und feiertags 10-17 Uhr (letzter Einlass um 16.15 Uhr)
- Gäste-/Themenführungen wie Abendliche Nachtwächtertour, Führung durch die historische Altstadt u.v.m.

Bad Königshofen:

- Bad Königshofener Planetenweg, Länge 9,5 km
- Wandern durch den Stadtwald Sambachshof mit Waldlehrpfad, Wildgehege u.v.m.
- Golfplatz Maria Bildhausen mit Schnuppergolfen

Bad Neustadt:

- Kurpark in den sanften Auen der Fränkischen Saale; ideal zum Entspannen und für Spaziergänge
- Rundwanderweg „Durch den Muschelkalk“ mit einzigartigem Rhön-Weitblick
- „Neuschter Eiszeit“ - Eislaufen und Eisstockschießen auf dem Marktplatz

Gästekarte mit vielen Vorteilen im Bäderland Bayerische Rhön

Das Angebot ist so riesig, dass es ein Kurzurlaub sein soll? Auch zum Jahresendspurt lohnt ein Anruf bei der Hotline 0800 976 16 00 oder direkt in den Hotels. Die Gästekarte gewährt zahlreiche Vorteile und Vergünstigungen in allen fünf Kurorten.

INFO für Interessierte:

weiterlesen
Gradierpavillon im Winter in Bad Königshofen | Bäderland Bayerische Rhön
Der Herbst ist da

Zurzeit werden überall die kleinen und großen Gärten und Parks winterfest gemacht, so auch unser Kurpark in Bad Bocklet. Die Springbrunnen laufen bereits nicht mehr und die Sandsteinfiguren im Mittelgang des Parks werden in den nächsten Tagen ebenfalls winterfest gemacht. Die Palmen, die im Sommer für den mediterranen Flair im Park sorgen, werden zusammen mit den Hochstämmchen und den restlichen Kübelpflanzen in den Gewächshäusern in Hausen überwintern. Die abgeblühte Sommerbepflanzung wird aus den Beeten des Kurparks entfernt.

Erlebnisreiche Natur im Kurpark

Das heißt aber nicht, dass es im Kurpark nichts mehr zu sehen gibt! Denn dem Sommer folgt der Herbst und der ist in unserem Kurpark nicht weniger farbenfroh und erlebnisreich als die anderen Jahreszeiten. Die Beete bleiben natürlich nicht leer, sondern Pflanzen wie Stiefmütterchen und Vergissmeinnicht sorgen für bunte Farbkleckse. Seit 18. Oktober sorgen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kurgärtnerei Bad Kissingen für die Wechselbepflanzung im Kurpark. Außerdem begegnen Spaziergängern viele bunte Bäume und buntes Herbstlaub. Wer ganz genau hinschaut, entdeckt Igel und Eichhörnchen, die sich auf die kalte Jahreszeit vorbereiten.

Gesund durch Herbst und Winter

Die Wander- und Führungsangebote der Touristinformation Bad Bocklet sind auch im Herbst und Winter fester Bestandteil im Bad Bockleter Veranstaltungsprogramm. Bei Gesundheitswanderungen, Kräuterführungen und Waldbaden sammeln Teilnehmer wertvolle Tipps für ein gesundes Immunsystem in der kalten Jahreszeit. Informationen zu unseren Veranstaltungen erhalten Interessierte in unserem Online-Veranstaltungskalender auf unserer Homepage unter www.badbocklet.de

weiterlesen
Bad Bocklet - Herbst am Saalemeander | Bäderland Bayerische Rhön
Die 12. Rhöner Wandertage – 2022 in Bad Bocklet

Die Übergabe des Staffelstabs des Rhöner Wandertags an Bürgermeister Herrn Andreas Sandwall, markiert den Auftakt einer besonderen Veranstaltung. Im Vorjahr sollte die Stadt Meiningen der Ausrichter des Rhöner Wandertags sein. Die Pandemie machte dem einen Strich durch die Rechnung. Die ehrenamtliche Beigeordnete des Bürgermeisters der Stadt Meiningen, Frau Monika Lösser, übergab den Staffelstab vergangene Woche dem Kurort Bad Bocklet.

Ein beeindruckendes Objekt ziert nun das Rathaus in Bad Bocklet - der wunderschön verzierte Staffelstab des Rhöner Wandertags. Ein besonderes Unikat auf dessen Spitze eine Eule thront, Symbol für den Schutz der Natur, gekrönt noch durch den Schriftzug „Rhön“. Frühere Ausrichter des Rhöner Wandertags sind auf dem Stab verewigt – der, wie ein Pokal, sprichwörtlich von Ort zu Ort wandert. Mit einem fulminanten Konzept für den 12. Rhöner Wandertag, will sich nun auch Bad Bocklet in die Riege der Ausrichter einreihen.

„Gesundheit spielt für uns als Bad selbstverständlich eine übergeordnete Rolle – darum haben wir das Thema in unserem Programm hervorgehoben“, erklärt Thomas Beck, Kurdirektor des bayerischen Staatsbades Bad Bocklet.

Die Übergabe des Staffelstabs fand vergangenen Donnerstag im Kurpark Bad Bocklet statt. Der Anlass wurde gleich für eine Demonstration des „Gesundheitswandern“ und der „Brainwalk‘s“, hergenommen, die von Susanne Reuß geführt wurden. Einige von vielen Angeboten, die sich im Programm wiederfinden – welche beispielsweise auf die physische und mentale Gesundheit abzielen. Dehnübungen, sowie spielerische, kognitive und koordinative Übungen sind Teil des Konzeptes, das nur von zertifizierten Gesundheitswanderführern durchgeführt werden darf.

Neben der Eröffnung der geplanten Extratour „Bad Bocklet“ reihen sich in das Programm, Kräuter-, Genuss- und Kulturwanderungen ein. Doch auch Etappenwanderungen auf dem Hochrhöner, Bildstockwanderungen und viele weitere Angebote sind geplant.

„Bad Bocklet, wenn auch am Rand der Rhön gelegen, profitiert vom Rhön-Tourismus und soll ein touristischer Dreh- und Angelpunkt werden“, so Andreas Sandwall. „Der Rhöner Wandertag verbindet. Er verbindet Kommunen und Gemeinden, schafft Netzwerke und Zusammenhalt, die die Grundlage für die gemeinsame Weiterentwicklung unserer Heimat sind“, ergänzt Bertram Vogel, Geschäftsführer der Rhön GmbH.

Der Fülle des Programms wegen, hat sich Bad Bocklet dazu entschieden aus dem Wandertag, die Wandertage werden zu lassen. Drei volle Tage sind hierfür anberaumt - ausreichend Möglichkeit, um die Vielzahl an Angeboten wahrnehmen zu können.

Die Rhön ist nicht nur für das Wandern bekannt, sondern auch kulinarisch ein Genuss. Das darf selbstredend nicht zu kurz kommen – denn Wandern heißt auch, Natur in ihrer Ganzheit zu genießen. Darum werden die Wandertage von einem Genussmarkt begleitet, der echte Rhöner Produkte und kulinarische Köstlichkeiten auf die Tische und in den Wanderrucksack zaubern wird. Wie es sich für eine echte Genussregion eben gehört.

Im kommenden Jahr geht der Staffelstab wieder zurück nach Meiningen. Somit hat die südthüringer Theaterstadt die Chance ihr für 2020/2021 geplantes Programm im Jahr 2023 aufleben zu lassen.

Programm der 12. Rhöner Wandertage

  • Eröffnung der geplanten Extratour „Bad Bocklet“
  • Bildstockwanderung
  • 3 Tages Wanderung auf dem Hochrhöner (Übernachtung in Bad Bocklet) Transfer mit Shuttle-Bus zum Etappenstart und Abholung am Etappenende
  • Gesundheitswandern (verschiedene Angebote für Erwachsene, Kinder, Familien) (Physiotherapeutische Begleitung – Mobilität, Koordination, Brain-Teaser bzw. Brainwalk)
  • Waldbaden
  • Kräuterwanderung
  • Kulturwanderung zu den Museen Schloss Aschach
  • Weltkulturerbe Wanderung nach Bad Kissingen
  • Allianz-Wanderung
  • Nachtwanderung + Genuss
  • Bustour in die Hochrhön
  • 3 Tage Genussmarkt im (Rhöner Produkte, Wanderangebote, etc.)

Informationen zur Rhön GmbH

Die Rhön GmbH – Gesellschaft für Tourismus und Markenmanagement besteht seit 15. Dezember 2016 und hat am 1. Februar 2017 den Betrieb aufgenommen. Ihre Aufgabe ist es, den Tourismus in der Urlaubsregion Rhön zu fördern und die in der Region hergestellten Produkte zu vermarkten. Die Destination Rhön erstreckt sich über die Landkreise Rhön-Grabfeld, Bad Kissingen und Fulda sowie über Teile der Landkreise Schmalkalden-Meiningen und Wartburgkreis. Die Landkreise sind die Gesellschafter des Unternehmens. Die fünf Landräte bilden die Gesellschafterversammlung. Zudem bringen sich die Wirtschafts- beziehungsweise Kreisförderer der Landkreise in der untergeordneten Steuerungsgruppe ein.

Den Vorsitz der Gesellschafterversammlung hat seit dem Jahr 2021 der Landrat des Landkreis Fulda, Bernd Woide. Sitz der Rhön GmbH ist im Biosphärenzentrum Rhön Haus der Schwarzen Berge in Oberbach, einem Ortsteil des Marktes Wildflecken im Landkreis Bad Kissingen. Dort betreibt das Unternehmen neben der Tourist-Information auch das RhönCafé und den RhönLaden. Weitere Tourist-Informationen der Rhön GmbH befinden sich im Bruder-Franz-Haus auf dem Kreuzberg, im Kompetenzzentrum Wasserkuppe sowie im Kompetenzzentrum Bad Neustadt. Das Thüringer Kompetenzzentrum befindet sich in Geisa (Wartburgkreis). Mitarbeiter der Rhön GmbH sind auch in der Tourist-Information in Bad Kissingen tätig. (Stand: Februar 2021)

Kontakt:

Johannes Metz,
Kommunikation
Telefon: +09749 930 080 116
E-Mail: presse@rhoen.de



weiterlesen
Bad Bocklet - Übergabe Staffelstab Wandertag | Bäderland Bayerische Rhön