Aktuelles - Neuigkeiten vom Bäderland

Naturlehrpfad Aschach erstrahlt im neuen Glanz

Haben Sie Lust altbekannte Wege neu zu erkunden? Dann sind Sie im Naturlehrpfad in Aschach genau richtig. Dieser erstrahlt dank der Mitarbeiter des gemeindlichen Bauhofes wieder im neuen Glanz. Damit künftig klettern und toben auf dem Gelände des Naturlehrpfades wieder Spaß macht, wurden mitunter hölzerne Elemente wie beispielsweise das Holz-Xylophon, die Balancierbalken oder das Kletternetz erneuert.

Außerdem werden über den Sommer hinweg neue Sitzgelegenheiten aufgestellt. Ein besonderes Highlight sind die drei neuen Liegen, welche bis Pfingsten stehen sollen. Diese könnten zum neuen Lieblingsplatz vieler Besucher werden, denn der Ausblick über das Saaletal in Verbindung mit einem privaten Konzert gezwitscherter Melodien, lädt definitiv zum Verweilen ein.

1970 wurde Bayerns erster Vogelkundepfad in Aschach eröffnet. Neben der Aufklärung über die heimischen Vögel wurde sich damals in den Volieren auch um kranke und verletzte Vögel gekümmert. Von den Volieren ist heute nichts mehr zu sehen. Aus dem einstigen Vogelkundepfad ist im Laufe der Zeit ein Naturlehrpfad entstanden. An den Vogelkundepfad erinnern heute lediglich die ca. 100 Nistkästen in den Bäumen und die am Wegesrand aufgestellten Informationskästen zu den heimischen Vogelarten. In circa 90 Prozent der Nistkästen haben es sich heimische Vogelarten wie Amsel, Buchfink oder Buntspecht gemütlich gemacht. Ersatzbedarf besteht derzeit bei 20 Nistkästen, diese werden nach und nach ehrenamtlich von Herrn Mößlein und Herrn Grimm durch neue Nisthilfen ersetzt.

Der Naturlehrpfad befindet sich in ca. 1,5 km Entfernung vom Ortsrand von Aschach. Ein Wanderparkplatz ist direkt vor Ort. Auf dem Rundweg von 2,3 km werden kleinen und großen Wanderern mit Schautafeln Informationen über den heimischen Lebensraum Wald, Feld, Flur und Wasser vermittelt. Toben, Klettern und Spielen ist ausdrücklich erlaubt.

Bad Bocklet - Naturlehrpfad Aschbach: Hürden laufen

Nachhaltigkeit wird bei Projekten des Bauhofs immer großgeschrieben. Das Holz für die Instandsetzung stammt von Bäumen, die im Naturlehrpfad sowieso gefällt werden mussten. In der eigenen Schreinerei des gemeindlichen Bauhofes baut Mitarbeiter Thomas Baumgart daraus die neuen Spielgeräte und das Mobiliar.

Wir wünschen viel Spaß beim Erkunden!

Weitere Tipps zur Freizeitgestaltung in Bad Bocklet finden Sie auf unserer Webseite.

weiterlesen
Bad Bocklet - Naturlehrpfad Aschach: Person balanciert auf Holzbalken | Bäderland Bayerische Rhön
Nordic Walking in Bad Bocklet

In Bad Bocklet gibt es ein vom DSV zertifiziertes Nordic Walking Zentrum.

Das Streckennetz umfasst 3 Rundtrails sowie einen Verbindungstrail nach Bad Kissingen.

Die Schwierigkeitsstufen reichen von leicht bis schwer. So finden Sie sicherlich die richtige Strecke für sich. Auf den gut ausgeschilderten Trails begleiten Sie außerdem Informationstafeln mit Tipps zum Kräftigen und Pulsmessen.

Wissenswertes rund zum Thema Nordic Walking:

  • Durch den Einsatz von Stöcken wird beim Nordic Walking der ganze Körper trainiert.
  • Der Kalorienverbrauch ist um 20-30% höher als beim herkömmlichen Walking.
  • Hüft- und Kniegelenke werden durch den Einsatz der Stöcke entlastet.
  • Nordic Walking ist gelenkschonender als Joggen.

Während Ihres Aufenthaltes können Sie sich in der Kur- und Touristinformation Bad Bocklet Nordic Walking Stöcke ausleihen.

Einen Informationsflyer inkl. der Streckenführungen können Sie unter www.badbocklet.de downloaden.

weiterlesen
Nordic walking Bad Bocklet | Bäderland Bayerische Rhön
Staatsbad Bad Brückenau: Der Historie auf den Fersen

Prachtbauten mit barocker Üppigkeit und verspieltem Jugendstil liefern sich mit der blühfreudigen Natur-Idylle einen herrlichen Wettstreit um die Schönheitskrone im so eleganten Schlosspark.

Wer durch die Kastanien-Allee schlendert, bekommt schnell eine Ahnung davon, wie es war, als Bayernkönig Ludwig I. hier vor etwa 250 Jahren seiner Geliebten Lola Montez begegnet ist. Heute ist die großzügige Parkanlage ein idealer Ort für Outdoor-Aktivitäten. Was Angeln, Tennis, Golfen und Kneippen für die einen Gäste, ist mit dem Tiergehege, den Rad-, Wander- und Nordic Walking-Routen die Lieblingsbeschäftigung anderer Besucher. Bei einer Pause empfiehlt sich ein Schluck „Bad Brückenauer Champagner“ – das Heilwasser, dass direkt aus der Sinnberger-Quelle im Park sprudelt.

weiterlesen
Staatsbad Bad Brückenau - Ausblick auf den Schlosspark | Bäderland Bayerische Rhön
Startklar für die Urlaubssaison

Unabhängig sein, einfach losfahren. Kaum locken die ersten Sonnenstrahlen suchen Wohnmobilisten ihr Abenteuer. Auf dem Weg zu den schönsten Deutschland-Zielen führt der Weg nicht selten in die Rhön, sie steht für weite, idyllische Landschaften und viel Freiraum. Der auf einem Plateau über dem Schlosspark-Ensemble im Staatsbad Bad Brückenau thronende König Ludwig I.-Stellplatz gehört sicher dazu. Er ist startklar für die beginnende Saison, sobald die Corona-Regeln es erlauben.

Die Sehenswürdigkeiten im direkten Blick, Freizeit-, Sport- und Kulturangebote in fußläufiger Nähe, dazu die Angebote der Gastkarte, als Wohnmobilist würde man definitiv etwas verpassen, auf der A 7 am Staatsbad Bad Brückenau vorbeizufahren.

Wer eher ein Liebhaber des „stationären“ Urlaubs ist, wählt sein Feriendomizil in einem der Hotels oder entscheidet sich für die familiäre Variante in einer Ferienwohnung mit Kind und Vierbeiner. Hotellerie und Gastronomie planen mit phantasievollen Eröffnungsangeboten für alle Staatsbad-Gäste an den Start zu gehen.

weiterlesen
Staatsbad Bad Brückenau König Ludwig I. Platz | Bäderland Bayerische Rhön
Sanierungsarbeiten im Kurgarten bis Ostern fertig

Bis Ostern soll alles abgeschlossen sein, verspricht das bayerische Finanzministerium als Träger der Baumaßnahmen im Kurgarten von Bad Bocklet, also rechtzeitig zum Beginn der neuen Saison. Seit dem Sommer 2020 wird im Kurgarten groß saniert und gebaut. Dabei wurde nicht nur ein Bauvorhaben angegangen, sondern mehrere zur gleichen Zeit.

Mehr Info unter dem Link: https://badbocklet.de/baumassnahmen-im-kurpark-bad-bocklet/

Bad Bocklet - Der Brunnenbau mit Gerüst, Foto: Jasmin Limpert | Bäderland Bayerische Rhön