Publikum | Bäderland Bayerische Rhön

Veranstaltungen

im Bäderland Bayerische Rhön

Veranstaltungs-Highlights im Bäderland Bayerische Rhön erleben

Freitag, 10.12.21
14:00 - 14:15
Gästespaziergang

Wo: Bad Kissingen
Ort: 97688 Bad Kissingen

Entdecken Sie mit uns die schönsten Ecken in Bad Kissingen und genießen herrliche Rundblicke!


Die Teilnahme ist ausschließlich mit Gast- oder Premiumkarte möglich.

Treffpunkt: Tourist-Information Arkadenbau, 14:00 Uhr
Dauer: 1 Stunden
Preis: kostenfrei
Ziel: wird vor Ort bekanntgegeben



Weitere Informationen:

Tourist-Information Arkadenbau
direkt im Kurgarten
97688 Bad Kissingen

täglich 9:30 – 17:30 Uhr geöffnet

Gerne sind wir auch telefonisch für Sie zu erreichen:

Mo - Fr: 8:30 - 20:00 Uhr
Sa - So: 10:00 - 14:00 Uhr

T +49 (0) 971 8048-444
F +49 (0) 971 8048-445
kostenfreies Servicetelefon: 0800 9768800

tourismus@badkissingen.de

14:00 - 14:15
Weltbad Kissingen und Prinzregent Luitpold. Innovativ. International. Königlich.

Sonderausstellung bis 7. Februar 2022

Wo: Bad Kissingen
Ort: 97688 Bad Kissingen


Das Museum ist zu den normalen Öffnungszeiten von Mi–So: 14:00–17:00 Uhr geöffnet. Eine Vereinbarung eines Besichtigungstermins wird - bis auf Weiteres - nicht benötigt.


Innovativ. International. Königlich.
Bad Kissingen war bis zur Jahrhundertwende um 1900 zum internationalen Weltbad aufgestiegen. Um den Ansprüchen des internationalen Kurpublikums und den gestiegenen Gästezahlen zu entsprechen, bedurfte es zahlreicher moderner und repräsentativer Neubauten sowie innovativer technischer und struktureller Veränderungen.

Der wirtschaftliche und gesellschaftliche Aufschwung der Kurstadt war im 19. Jahrhundert stets eng mit dem bayerischen Königshaus verbunden. Auf die Entwicklung um 1900 nahm Prinzregent Luitpold erheblichen Einfluss, was bis heute durch zahlreiche Bauten und Benennungen dokumentiert wird, etwa das Luitpoldbad, den Luitpoldpark, den Luitpoldstrudel, die Prinzregentenstraße oder den prachtvollen Regentenbau, der unter seiner Regierung vom damaligen Stararchitekten Max Littmann errichtet wurde.

Für Bad Kissingen bedeutete die Regierungszeit Prinzregent Luitpolds (1886-1912) eine Epoche des Wandels, von einem eher biedermeierlich geprägten Kurort zu einem modernen Weltbad, das den Ansprüchen eines an Luxus gewöhnten internationalen Publikums zu genügen vermochte.

Die Ausstellung „Weltbad Kissingen und Prinzregent Luitpold“ erzählt anhand zahlreicher originaler Exponate von den Veränderungen in der Zeit des Fin de Siècle, von der regen Bautätigkeit in Bad Kissingen, aber auch von der Festfreude der Bevölkerung sowie der tief empfundenen Verehrung für den Monarchen am Vorabend des Ersten Weltkriegs.

Sowohl Prinzregent Luitpold im Jahr 1894, als auch sein Sohn Prinzregent Ludwig knapp zwei Jahrzehnte später wurden mit „großem Bahnhof“ in Bad Kissingen empfangen. Da Prinzregent Luitpold Ende 1912 verstorben war, übernahm sein Sohn die feierliche Eröffnung des Regentenbaus im Mai 1913. Wochenlang hatte man auf dieses für den Kurort epochale Ereignis hingearbeitet. Das mehrtägige Programm umfasste neben einem umjubelten Korso durch die festlich dekorierte Stadt und Besichtigungen der Neubauten, eine Galaaufführung im Kurtheater, festliche Soupers, Festbeleuchtungen und ein fulminantes Eröffnungskonzert im heutigen Max-Littmann-Saal, einem der herrlichsten Konzertsäle des späten Jugendstils.

Die Ausstellung in Bad Kissingen beleuchtet die spezielle Entwicklung des Kurorts in der sogenannten Prinzregentenzeit, in den rund drei Jahrzehnten vor Ausbruch des Ersten Weltkriegs und dem Ende der Monarchie in Bayern.

Vorgesehene Laufzeit: bis 7. Februar 2022
Begleitprogramm: Weitere Informationen auch zu begleitenden Veranstaltungen sind veröffentlicht auf www.badkissingen.de/sonderausstellung

14:00
Gästewanderung mit ortskundigen Gästeführer

Wo: Kur- und Touristinformation Bad Bocklet
Ort: 97708 Bad Bocklet

Wichitger Hinweis: Anmeldung in der Touristinfo erforderlich! Gemeinsam können Sie die Umgebung von Bad Bocklet bei den abwechslungsreichen Gästewanderungen erkunden. Die Strecken variieren von Mal zu Mal, da der ortskundige Wanderführer bei der Auswahl der Strecken sowohl auf die Gruppenstärke als auch auf die Kondition der Wanderer achtet. Unterwegs können Sie sich bei einer kleinen Einkehr stärken (auf Eigenkosten).

Wandern c public domain 650x0 c default | Bäderland Bayerische Rhön
16:15 - 21:00
Mondscheintarif

Wo:
Ort: 97631 Bad Königshofen

Mondscheintarif

Nach Sonnenuntergang zahlen Sie den 2-Stunden-Tarif für die Therme oder Sauna und können bis zum Ende der Badezeit bleiben. Genießen Sie die angenehme Atmosphäre beim Baden im schwindenden Licht, ohne Blick auf die Uhr, wann die Badezeit abläuft.

Innenbereich Lichtkugeln Hanns Friedrich | Bäderland Bayerische Rhön
17:00 - 17:15
KontaktPunkt

Der KontaktPunkt ist ein Informations- und Gesprächsladen der Diözese Würzburg

Wo: Bad Kissingen
Ort: 97688 Bad Kissingen

Qualifizierte Mitarbeitende stehen für Gespräche bereit und beraten auch beim Einkauf von Büchern, Gotteslob, Bibeln, Devotionalien und Karten für verschiedene Anlässe. Vor allem spirituelle Wegbegleiter der Bestsellerautoren Anselm Grün und Rainer Haak sind im reichhaltigen Sortiment vorhanden.

Öffnungszeiten:
Mo, Mi; Fr: 12:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Di, Do: von 9.30 Uhr bis 17:00 Uhr

Täglich werden persönliche Gespräche mit fachkundigen Mitarbeitern, unabhängig der Konfession, für jedermann angeboten:

*Jeden Montag von 13:30 Uhr bis 15:00 Uhr:
Kurseelsorger Rainer Ziegler

*Jeden Dienstag von 15:00 Uhr bis 16:30 Uhr:
Religionslehrerin Birgit Wikstrom

*Jeden Mittwoch von 12:00 Uhr bis 17:00 Uhr:
Psychologin Angelika März

*Jeden Donnerstag
-von 13:00 Uhr bis 14:30 Uhr:
Theologin und Eheberaterin Monika Ringleb
-von 14:30 Uhr bis 16.00 Uhr:
Kurseelsorger Rainer Ziegler

*Jeden Freitag von 12:30 bis 14:30 Uhr:
Heilpraktikerin für Psychotherapie Margarete Sydath von 12:30 bis 14:30 Uhr


Vereinbaren Sie einfach einen Termin im KontaktPunkt:
Tel.: 0971 / 66683

In dringenden Fällen können Sie sich auch an den Leiter des Kontaktpunktes,
Pastoralreferent Rainer Ziegler wenden:
Mobilnummer: 0151 17879497

Sie finden den KontaktPunkt unter: www.kontaktpunkt-bad-kissingen.de

17:00
Gehirn-Jogging mit Susanne Reuß

Wo: Kur- und Touristinformation Bad Bocklet
Ort: 97708 Bad Bocklet

mit Susanne Reuß Spielerisch und mit viel Spaß die grauen Zellen auf Vordermann bringen. Denn das menschliche Gehirn ist bis ins hohe Alter trainierbar! Wir bringen Wahrnehmung, kognitive Tätigkeiten mit mäßiger körperlicher Bewegung und freie Natur in Verbindung. Das Bewegen in der Natur versorgt uns mit zusätzlichem Sauerstoff im Gehirn und der fortlaufende Umgebungswechsel aktiviert die „grauen Zellen“. In diesem Training verbinden wir spezifische Bewegungsübungen u.a. mit kognitiven Zusatzaufgaben und sorgen so für einen Trainingsreiz für das Gehirn und die neuronale Vernetzung. Jedes „Gehirn-Jogging“ enthält Elemente aus spielerischen Denk- und Bewegungsübungen, die sich positiv u.a. auf das Arbeitsgedächtnis, Informations-Verarbeitungs-Geschwindigkeit, Konzentration und Merkfähigkeit auswirken. Die Teilnahme ist für jedes Alter geeignet. Bequeme, wetterangepasste Kleidung und etwas zu trinken und schon kann es los gehen. Anmeldung in der Touristinfo 09708 707030 erforderlich!

ED Us Brainwalk Susanne Reuss 650x0 c default | Bäderland Bayerische Rhön
17:45 - 12:30
SEIN und WERDEN

- Tanztherapeutische Erfahrungsreise

Wo: Bad Kissingen
Ort: 97688 Bad Kissingen

Wer wirst Du, wenn Du ganz sein darfst? Wandel geschieht von selbst, wenn das, was ist, vollkommen sein darf. Was passiert, wenn ich mir die volle Erlaubnis geben, die zu sein, die ich grade bin? Wenn auch Entspannung und loslassen die nächste Bewegung erwächst? Wie kann ich mich im Tanz und in Bewegung so in den Moment entspannen, dass die Impulse des Lebens mich Bewegen und wandeln können? Diesen Rhythmus von loslassen, ankommen, (sich) Sein (lassen) und Wandel wollen wir tanzend erforschen. „Alles ist, aber das Seiende wird!“ (Johann Wilhelm Ritter)

Seminarinhalte:
•Tanz und Spiritualität
•Loslassen und
•Hingabe

Zielgruppe: Interessierte mit und ohne Tanzerfahrung

Referentinnen: Helga Köhle, Julia Lohmann

Preis:
– Standard inkl. 70 € Tagungspauschale 320,00 EUR.
– ehem. Pat. inkl. 70 € Tagungspauschale 270,00 EUR.
Anmeldung unter: https://www.akademie-heiligenfeld.de/veranstaltung/sein-und-werden-tanztherapeutische-erfahrungsreise/

17:45 - 12:30
Rebirthing

- die natürliche Kraft des verbundenen Atems

Wo: Bad Kissingen
Ort: 97688 Bad Kissingen

Wenn wir uns manchmal fremdbestimmt, ängstlich und kraftlos fühlen, ist Rebirthing eine wunderbare Möglichkeit, in die eigene Kraft und Selbstbestimmung zu kommen. Im geschützten und unterstützenden Rahmen ist ihr intuitives Körperbewusstsein eingeladen, innere Gefühls- und Bilderwelten entstehen zu lassen. Alte herausfordernde Erlebnisse wie auch zurückgehaltene freudvolle Gefühle können im vertiefenden Atemprozess noch einmal in verändernder Weise durchlebt und verarbeitet werden. Körper, Geist und Seele finden so viel leichter in ihre natürliche Einheit. Als Atmende werden sie spüren, wie unser Energiefeld durch sie selbst expandiert, ihr Gefühl für (Selbst)Verbundenheit und intuitives Loslassen wächst. Sie können erleben, wie sie sich wieder spürbarer in sich zu Hause fühlen und ihre Körperzellen sich verjüngt und erfrischt anfühlen werden.

Seminarinhalte:
•Einführung in den verbundenen Atem – Rebirthing
•Atem - Sessions
•Integration des Erlebten in den Alltag

Zielgruppe: Interessierte mit und ohne vorherige Selbsterfahrung

Referenten: Mareile Schlüter, Patrick Wolf

Preis:
– Standard inkl. 70 € Tagungspauschale 320,00 EUR.
– ehem. Pat. inkl. 70 € Tagungspauschale 270,00 EUR.
Anmeldung unter: https://www.akademie-heiligenfeld.de/veranstaltung/rebirthing-die-natuerliche-kraft-des-verbundenen-atems/