Publikum | Bäderland Bayerische Rhön

Veranstaltungen

im Bäderland Bayerische Rhön

Veranstaltungs-Highlights im Bäderland Bayerische Rhön erleben

Samstag, 27.11.21
10:00 - 10:15
Ein Streifzug durch Bad Kissingen als UNESCO-Welterbe

Wo: Bad Kissingen
Ort: 97688 Bad Kissingen

Prachtvolle Architektur, lebendige Traditionen und perfekt erhaltene Strukturen zeugen bis heute von Bad Kissingens Bedeutung als große europäische Kurstadt. Ein Städtetypus, den Bad Kissingen ab dem 19. Jahrhundert mitbegründete und in herausragender Weise erlebbar macht. Doch was zeichnet diese „Great Spas of Europe“ aus und welche ihrer Merkmale sind noch immer prägend für Bad Kissingen? Bei der Erlebnisführung „Ein Streifzug durch Bad Kissingen als UNESCO-Welterbe“ wandeln Interessierte auf den Spuren dieses kulturellen Erbes und erfahren, welche Bedeutung die Kuranlagen und der Kurgarten, die Brunnenfrauen und das Kurorchester, heute als Staatsbad Philharmonie Kissingen bekannt, dabei bis heute besitzen. Zudem gibt die Führung spannende Hintergründe zur Ernennung als UNESCO-Welterbe, denn Bad Kissingen wurde zusammen mit zehn anderen weltberühmten Kurstädten wie Karlsbad, Spa oder Vichy ausgezeichnet.


Dauer: ca. 1,5 Std.
Preis: 8 € pro Person
Tickets sind an der Tourist-Information Arkadenbau oder über den Ticket-Button im Vorverkauf erhältlich. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Als Reisegruppe können Sie unsere Erlebnisführungen individuell und vorab bei uns buchen.


Tickets und Infos:
Bayer. Staatsbad Bad Kissingen GmbH

Tourist-Information Arkadenbau
direkt im Kurgarten
97688 Bad Kissingen

täglich 9:30 – 17:30 Uhr geöffnet

Gerne sind wir auch telefonisch für Sie zu erreichen:

Mo - Fr: 8:30 - 20:00 Uhr
Sa - So: 10:00 - 14:00 Uhr

T +49 (0) 971 8048-444
F +49 (0) 971 8048-445

kostenfreies Servicetelefon: 0800 9768800

kissingen-ticket@badkissingen.de

10:30 - 10:45
Frühkonzert der Staatsbad Philharmonie Kissingen

Wo: Bad Kissingen
Ort: 97688 Bad Kissingen

Leitung: Burghard Toelke

Musik gehört seit Bestehen des Bades zum Kurleben, nicht umsonst wird Bad Kissingen auch als "Musikbad" bezeichnet. Schon auf den ältesten Darstellungen sieht man Musikanten, die den Gästen im Bade aufspielen. Und damit blickt die Kurmusik in Bad Kissingen auf eine sehr lange Tradition zurück.

Die heutige Staatsbad Philharmonie Kissingen, unter der Leitung von Burghard Toelke, erfreut sich in Bad Kissingen bei Einheimischen und Gästen großer Beliebtheit. Die Konzerte sind interessant, abwechslungsreich gestaltet und haben ein hohes musikalisches und künstlerisches Niveau. Die Vielfalt der Musik und die verschiedenen Formationen in der Besetzung prägen das Orchester, die damit ein breitgefächertes Repertoire anbieten.

Der Eintritt zu den Kurkonzerten ist mit Ihrer Gastkarte und Ihrer Premiumkarte inklusive.


Tickets und Infos:
Bayer. Staatsbad Bad Kissingen GmbH

Tourist-Information Arkadenbau
direkt im Kurgarten
97688 Bad Kissingen

täglich 9:30 – 17:30 Uhr geöffnet

Gerne sind wir auch telefonisch für Sie zu erreichen:

Mo - Fr: 8:30 - 20:00 Uhr
Sa - So: 10:00 - 14:00 Uhr

T +49 (0) 971 8048-444
F +49 (0) 971 8048-445

kostenfreies Servicetelefon: 0800 9768800

kissingen-ticket@badkissingen.de

13:00 - 13:15
Grüner Markt

8:00-13:00 Uhr: Marktplatz / Fußgängerzone beim Alten Rathaus

Wo: Bad Kissingen
Ort: 97688 Bad Kissingen

Am Marktplatz und in der Fußgängerzone um das Alte Rathaus, findet immer samstags von 8:00 - 13:00 Uhr der Grüne Markt statt.

Bei Parallelveranstaltungen auf dem Marktplatz findet der Grüne Markt auf dem Rathausplatz statt.

Sie können sich dort für das Wochenende mit frischem Obst, Gemüse, Pflanzen, Wurst, Käse, Honig, Gewürze, Schnäpse, Brot und Fleisch aus der Region versorgen.

An jedem dritten Samstag im Monat, von 8:30 Uhr bis 12:00 Uhr, findet außerdem noch der Bauernmarkt - normalerweise im Stadtsaal und im Rathausinnenhof - statt. Coronabedingt ist der Bauernmarkt vorübergehend auf den Rathausplatz umgezogen.

Der Bauernmarktverein bietet dort seine frischen, regionalen Selbsterzeugerprodukte an. Der Bauernmarktverein Bad Kissingen ist ein Zusammenschluss verschiedener Direkterzeuger aus den Landkreisen Bad Kissingen und Rhön Grabfeld.

Weitere Informationen dazu finden Sie unter www.badkissingen-bauernmarkt.de

13:00 - 13:15
Impfung wahlweise mit den Impfstoffen Johnson & Johnson (Einmalimpfung) oder Biontech von 13:00-17:00 Uhr ohne vorherige Anmeldung im Impfzentrum des Landkreises

Für Gäste und Einheimische: Einfach vorbeikommen und impfen lassen

Wo: Bad Kissingen
Ort: 97688 Bad Kissingen

Für die Impfung ist keine Voranmeldung nötig. Es wird kein Wohnsitz im Landkreis Bad Kissingen oder im Freistaat Bayern vorausgesetzt. Auch Touristen sind im Impfzentrum Tattersall herzlich willkommen.

Es werden generell alle Impfungen auch ohne Termin durchgeführt, einschließlich Zweitimpfungen, wenn z.B. die Erstimpfung in einem anderen Impfzentrum oder beim Hausarzt durchgeführt wurde, Auffrischimpfungen und Impfungen für Kinder und Jugendliche.

Landkreisbewohnerinnen und -bewohner können aber auch gerne Terminbuchungen über das Bayerische Impfportal vornehmen; dazu ist eine Registrierung im Bayerischen Impfportal notwendig, die max. 5 Minuten Ihrer Zeit in Anspruch nimmt.

Was muss ich zur Impfung mitbringen?

  • Personalausweis oder anderes Ausweisdokument
  • Impfpass, sofern vorhanden. Falls nicht vorhanden, stellen wir gerne einen Zettel zur Einlage in den Impfpass aus.
  • Ggf. Impfbogen (diesen können Sie nach der Buchung Ihres Impftermins im Bayer. Impfportal erstellen)
  • Ggf. Medikamentenplan
  • Ggf. Allergiepass

Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren können mit dem Impfstoff Comirnaty (Biontech) geimpft werden.Für die Impfung der 12- bis 15-Jährigen ist die Anwesenheit mindestens eines Sorgeberechtigten (z.B. Elternteil) erforderlich, damit die Aufklärung und Einwilligung erfolgen kann. Wenn weitere Sorgeberechtigte nicht ebenfalls anwesend sein können, dann ist die Vorlage einer unterschriebenen Vollmacht erforderlich, wonach z.B. der andere Elternteil oder die anderen sorgeberechtigten Personen den anwesenden Sorgeberechtigten ermächtigen, mitzuentscheiden. Einen Vordruck für diese Vollmacht finden Sie hier.

Die Impf-Hotline des Landkreises unter T 0971 801-1000 ist von Montag bis Freitag von 08:00 bis 12:00 Uhr besetzt.

Weitere Impftermine und Informationen auf: www.landkreis-badkissingen.de/impfzentrum

Informationen zur Covid-19-Schutzimpfung finden Sie auf den Seiten des Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und Pflege unter: www.stmgp.bayern.de/coronavirus/impfung.

M 107150 | Bäderland Bayerische Rhön
14:00 - 14:15
Weltbad Kissingen und Prinzregent Luitpold. Innovativ. International. Königlich.

Sonderausstellung bis 7. Februar 2022

Wo: Bad Kissingen
Ort: 97688 Bad Kissingen


Das Museum ist zu den normalen Öffnungszeiten von Mi–So: 14:00–17:00 Uhr geöffnet. Eine Vereinbarung eines Besichtigungstermins wird - bis auf Weiteres - nicht benötigt.


Innovativ. International. Königlich.
Bad Kissingen war bis zur Jahrhundertwende um 1900 zum internationalen Weltbad aufgestiegen. Um den Ansprüchen des internationalen Kurpublikums und den gestiegenen Gästezahlen zu entsprechen, bedurfte es zahlreicher moderner und repräsentativer Neubauten sowie innovativer technischer und struktureller Veränderungen.

Der wirtschaftliche und gesellschaftliche Aufschwung der Kurstadt war im 19. Jahrhundert stets eng mit dem bayerischen Königshaus verbunden. Auf die Entwicklung um 1900 nahm Prinzregent Luitpold erheblichen Einfluss, was bis heute durch zahlreiche Bauten und Benennungen dokumentiert wird, etwa das Luitpoldbad, den Luitpoldpark, den Luitpoldstrudel, die Prinzregentenstraße oder den prachtvollen Regentenbau, der unter seiner Regierung vom damaligen Stararchitekten Max Littmann errichtet wurde.

Für Bad Kissingen bedeutete die Regierungszeit Prinzregent Luitpolds (1886-1912) eine Epoche des Wandels, von einem eher biedermeierlich geprägten Kurort zu einem modernen Weltbad, das den Ansprüchen eines an Luxus gewöhnten internationalen Publikums zu genügen vermochte.

Die Ausstellung „Weltbad Kissingen und Prinzregent Luitpold“ erzählt anhand zahlreicher originaler Exponate von den Veränderungen in der Zeit des Fin de Siècle, von der regen Bautätigkeit in Bad Kissingen, aber auch von der Festfreude der Bevölkerung sowie der tief empfundenen Verehrung für den Monarchen am Vorabend des Ersten Weltkriegs.

Sowohl Prinzregent Luitpold im Jahr 1894, als auch sein Sohn Prinzregent Ludwig knapp zwei Jahrzehnte später wurden mit „großem Bahnhof“ in Bad Kissingen empfangen. Da Prinzregent Luitpold Ende 1912 verstorben war, übernahm sein Sohn die feierliche Eröffnung des Regentenbaus im Mai 1913. Wochenlang hatte man auf dieses für den Kurort epochale Ereignis hingearbeitet. Das mehrtägige Programm umfasste neben einem umjubelten Korso durch die festlich dekorierte Stadt und Besichtigungen der Neubauten, eine Galaaufführung im Kurtheater, festliche Soupers, Festbeleuchtungen und ein fulminantes Eröffnungskonzert im heutigen Max-Littmann-Saal, einem der herrlichsten Konzertsäle des späten Jugendstils.

Die Ausstellung in Bad Kissingen beleuchtet die spezielle Entwicklung des Kurorts in der sogenannten Prinzregentenzeit, in den rund drei Jahrzehnten vor Ausbruch des Ersten Weltkriegs und dem Ende der Monarchie in Bayern.

Vorgesehene Laufzeit: bis 7. Februar 2022
Begleitprogramm: Weitere Informationen auch zu begleitenden Veranstaltungen sind veröffentlicht auf www.badkissingen.de/sonderausstellung

15:30 - 15:45
Nachmittagskonzert der Staatsbad Philharmonie Kissingen

Wo: Bad Kissingen
Ort: 97688 Bad Kissingen

Leitung: Burghard Toelke

Musik gehört seit Bestehen des Bades zum Kurleben, nicht umsonst wird Bad Kissingen auch als "Musikbad" bezeichnet. Schon auf den ältesten Darstellungen sieht man Musikanten, die den Gästen im Bade aufspielen. Und damit blickt die Kurmusik in Bad Kissingen auf eine sehr lange Tradition zurück.

Die heutige Staatsbad Philharmonie Kissingen, unter der Leitung von Burghard Toelke, erfreut sich in Bad Kissingen bei Einheimischen und Gästen großer Beliebtheit. Die Konzerte sind interessant, abwechslungsreich gestaltet und haben ein hohes musikalisches und künstlerisches Niveau. Die Vielfalt der Musik und die verschiedenen Formationen in der Besetzung prägen das Orchester, die damit ein breitgefächertes Repertoire anbieten.

Der Eintritt zu den Kurkonzerten ist mit Ihrer Gastkarte und Ihrer Premiumkarte inklusive.


Tickets und Infos:
Bayer. Staatsbad Bad Kissingen GmbH

Tourist-Information Arkadenbau
direkt im Kurgarten
97688 Bad Kissingen

täglich 9:30 – 17:30 Uhr geöffnet

Gerne sind wir auch telefonisch für Sie zu erreichen:

Mo - Fr: 8:30 - 20:00 Uhr
Sa - So: 10:00 - 14:00 Uhr

T +49 (0) 971 8048-444
F +49 (0) 971 8048-445

kostenfreies Servicetelefon: 0800 9768800

kissingen-ticket@badkissingen.de

16:21 - 20:00
Mondscheintarif

Wo:
Ort: 97631 Bad Königshofen

Mondscheintarif

Nach Sonnenuntergang zahlen Sie den 2-Stunden-Tarif für die Therme oder Sauna und können bis zum Ende der Badezeit bleiben. Genießen Sie die angenehme Atmosphäre beim Baden im schwindenden Licht, ohne Blick auf die Uhr, wann die Badezeit abläuft.

Innenbereich Lichtkugeln Hanns Friedrich | Bäderland Bayerische Rhön
19:00 - 19:15
Bad Kissinger Genuss-Welten

WEINnachtliche Weinprobe

Wo: Bad Kissingen
Ort: 97688 Bad Kissingen

Weihnachtliche Gefühle für die Seele und den Gaumen bei einer Weinprobe. Für viele ist die Vorweihnachtszeit die schönste Zeit. Dies mag an der weihnachtlichen Dekoration oder den vielen weihnachtlichen Köstlichkeiten liegen. All dies erwartet Euch bei unserer WEINnachtlichen moderierten Weinprobe. Wir haben 4 Weine ausgewählt, die wir Euch vorstellen möchten und dazu weihnachtliche Tapas zusammengestellt die ihr dazu genießen könnt. Abgerundet wird die Weinprobe von einer Kellereiführung. Achtung - bei uns ist der Keller oben! Besichtigt unsere Weinwerkstatt in der Kuppel der Weinmanufaktur.


Genießerpreis € 35,- inkl. Tapasteller


Kartenreservierung/Buchung:
Tourist-Information Arkardenbau - direkt im Kurgarten
97688 Bad Kissingen
T +49 (0) 971 807-4545
Internet: https://www.genuss-welten.de

Wir bitten um Verständnis, dass wir Karten grundsätzlich nicht zurücknehmen können.