Publikum | Bäderland Bayerische Rhön

Veranstaltungen

im Bäderland Bayerische Rhön

Veranstaltungs-Highlights im Bäderland Bayerische Rhön erleben

Donnerstag, 28.10.21
09:00 - 09:15
UPDATE für Hygienebeauftragte(r) in der Hauswirtschaft

Dieser Kurs ist nur für Fachpersonal geeignet.

Wo: Bad Kissingen
Ort: 97688 Bad Kissingen

Die Hauswirtschaft wird immer vielfältiger in das Hygienemanagement eingebunden.
Interessante Themen vertiefen und Fragen beantworten – das ist das Ziel des Updates,
welches sich an ehemalige Teilnehmer wendet oder an Interessierte, die etwas mehr
Hintergrundwissen, auch für Schulungen der eigenen Mitarbeitenden, haben möchten.

Termin: 28.10.2021

Kursgebühr: 130,00 zzgl. Tagungspauschale

Weitere Informationen sowie die Anmeldung zum Kurs finden Sie unter: www.institutschwarzkopf.de/seminare/update-hauswirtschaft-2020/

09:30
Yoga im Kurpark mit Frau Christina Pucher

Wo: Saalewiese hinter Brunnenbau
Ort: 97708 Bad Bocklet

mit Christina Pucher, Yogalehrerin, Atemcoach Eine sanfte bis kraftvolle Hatha Yoga-Praxis, inspiriert von dem Bewegungskonzept der Spiraldynamik® und der Buteyko-Atemmethode, schafft die Grundlage für einen entspannten Start in den Tag: Für mehr Körper- und Atembewusstheit und Ruhe im Geist! Bitte mitbringen: Yogamatte, bequeme Kleidung, evtl. Decke, Kissen, Getränk Anmeldung in der Touristinformation 09708 707030 erforderlich

Yoga Christina Pucher 650x0 c default | Bäderland Bayerische Rhön
09:30
Yoga im Kurpark mit Frau Christina Pucher

Wo: Saalewiese hinter Brunnenbau
Ort: 97708 Bad Bocklet

mit Christina Pucher, Yogalehrerin, Atemcoach Eine sanfte bis kraftvolle Hatha Yoga-Praxis, inspiriert von dem Bewegungskonzept der Spiraldynamik® und der Buteyko-Atemmethode, schafft die Grundlage für einen entspannten Start in den Tag: Für mehr Körper- und Atembewusstheit und Ruhe im Geist! Bitte mitbringen: Yogamatte, bequeme Kleidung, evtl. Decke, Kissen, Getränk Anmeldung in der Touristinformation erforderlich

Yoga Christina Pucher 650x0 c default | Bäderland Bayerische Rhön
10:30 - 10:45
Frühkonzert der Staatsbad Philharmonie Kissingen

Wo: Bad Kissingen
Ort: 97688 Bad Kissingen

Leitung: Burghard Toelke

Musik gehört seit Bestehen des Bades zum Kurleben, nicht umsonst wird Bad Kissingen auch als "Musikbad" bezeichnet. Schon auf den ältesten Darstellungen sieht man Musikanten, die den Gästen im Bade aufspielen. Und damit blickt die Kurmusik in Bad Kissingen auf eine sehr lange Tradition zurück.

Die heutige Staatsbad Philharmonie Kissingen, unter der Leitung von Burghard Toelke, erfreut sich in Bad Kissingen bei Einheimischen und Gästen großer Beliebtheit. Die Konzerte sind interessant, abwechslungsreich gestaltet und haben ein hohes musikalisches und künstlerisches Niveau. Die Vielfalt der Musik und die verschiedenen Formationen in der Besetzung prägen das Orchester, die damit ein breitgefächertes Repertoire anbieten.

Der Eintritt zu den Kurkonzerten ist mit Ihrer Gastkarte und Ihrer Premiumkarte inklusive.


Tickets und Infos:
Bayer. Staatsbad Bad Kissingen GmbH

Tourist-Information Arkadenbau
direkt im Kurgarten
97688 Bad Kissingen

täglich 9:30 – 17:30 Uhr geöffnet

Gerne sind wir auch telefonisch für Sie zu erreichen:

Mo - Fr: 8:30 - 20:00 Uhr
Sa - So: 10:00 - 14:00 Uhr

T +49 (0) 971 8048-444
F +49 (0) 971 8048-445

kostenfreies Servicetelefon: 0800 9768800

kissingen-ticket@badkissingen.de

12:00 - 12:15
Besichtigung Regentenbau, Arkadenbau und Wandelhalle

Wo: Bad Kissingen
Ort: 97688 Bad Kissingen

Der Rundgang startet am Eingang des Regentenbaus, führt Sie durch das Foyer in den Grünen Saal, weiter durch den Max-Littmann-Saal mit Blick auf die Bühne und Königsloge ins Damenzimmer. Von dort erhalten Sie einen Einblick in den Weißen Saal und werden weiter durch den Salon am Schmuckhof in den Schmuckhof geleitet. Nach einem kurzen Aufenthalt gehen Sie weiter in die Tourist-Information, wo Sie sich beraten lassen, Prospektmaterial mitnehmen oder Souvenirs kaufen können. Auf dem Weg in den Kurgarten bleibt Ihnen Zeit, einen Blick in den Rossini-Saal zu werfen. Zudem können Sie die Wandel- und Brunnenhalle besichtigen.

In den Räumlichkeiten erhalten Sie medial aufbereitete Inhalte und erfahren alles Wissenswerte rund um die Geschichte und Entwicklung der historischen Gebäude.
Tickets und Infos:
Bayer. Staatsbad Bad Kissingen GmbH

Tourist-Information Arkadenbau
direkt im Kurgarten
97688 Bad Kissingen

täglich 9:30 – 17:30 Uhr geöffnet

Gerne sind wir auch telefonisch für Sie zu erreichen:

Mo - Fr: 8:30 - 20:00 Uhr
Sa - So: 10:00 - 14:00 Uhr

T +49 (0) 971 8048-444
F +49 (0) 971 8048-445

kostenfreies Servicetelefon: 0800 9768800

kissingen-ticket@badkissingen.de

M 107150 | Bäderland Bayerische Rhön
14:00 - 15:30
Nutzerfreundliche Online-Services der Verwaltung

Wo:
Ort: 97616 Bad Neustadt

Was macht digitale Verwaltungsleistungen attraktiv?

Bayern Lab Online c Bayern Lab 1 150x150 | Bäderland Bayerische Rhön
14:00 - 14:15
Kunst geht fremd...und ist verspielt - 18 unterfränkische Museen tauschen Objekte

Ausstellung bis 7. November 2021

Wo: Bad Kissingen
Ort: 97688 Bad Kissingen


Das Museum ist zu den normalen Öffnungszeiten von Mi–So: 14:00–17:00 Uhr geöffnet. Eine Vereinbarung eines Besichtigungstermins wird – bis auf Weiteres – nicht benötigt.


In der Spielzeugwelt werden Spielfiguren aus dem Museum für Franken (Würzburg) gezeigt. Die seltenen Tonfiguren stammen aus der Hallstattzeit (800–450 v. Chr.).

Laufzeit: bis 7. November 2021

M 107150 | Bäderland Bayerische Rhön
14:00 - 14:15
Otto von Bismarck – ins Bild gesetzt: Zwischen Macht, Mythos und träumerischer Sentimentalität

Präsentation bis 31.10.2021 zum Projekt "Kommunikation! Wer? Wie WO?“ des Museumsverbunds Rhön-Saale

Wo: Bad Kissingen
Ort: 97688 Bad Kissingen


Das Museum ist zu den normalen Öffnungszeiten von Mi–So: 14:00–17:00 Uhr geöffnet. Eine Vereinbarung eines Besichtigungstermins wird - bis auf Weiteres - nicht benötigt.


Otto von Bismarck war sich der Macht der Bilder bewusst und setzte die damals noch relativ neue Technik der Fotografie gezielt zur Inszenierung seiner Person ein. Ein Bismarckporträt des Malers Franz von Lenbach und eine Atelierszene des Künstlers Carl Wagner werden erstmals den Bismarck-Fotografien des Hoffotografen Jacques Pilartz gegenübergestellt.

Mit dieser Präsentation beteiligt sich das Museum Obere Saline an der Aktion des Museumsverbunds Rhön-Saale "Kommunikation! Wer? Wie WO?“, die bis zum 31. Oktober 2021 läuft.

Die insgesamt sechs Häuser des Museumsverbundes Rhön-Saale haben sich in einem Gemeinschaftsprojekt mit dieser vielfältigen Thematik auseinandergesetzt. Jedes Haus beleuchtet dabei in einem eigenen Beitrag andere Aspekte. Doch es geht immer um die gleichen Fragen: Wer kommuniziert auf welche Weise? Und an welchen Orten findet besonders intensive Kommunikation statt?

Siehe auch: www.museen-rhoen-saale.de