Publikum | Bäderland Bayerische Rhön

Veranstaltungen

im Bäderland Bayerische Rhön

Veranstaltungs-Highlights im Bäderland Bayerische Rhön erleben

Dienstag, 02.11.21
20:00 - 20:15
Abendliche Nachtwächtertour

Wo: Bad Kissingen
Ort: 97688 Bad Kissingen

„Gut bewirtet und bewacht, ruft Bad Kissingen zur guten Nacht“ – und Udo Dickhage in der Rolle des historischen Nachtwächters zu seinem stimmungsvollen abendlichen Rundgang durch die Stadt. Erleben Sie im flackernden Laternenlicht an seiner Seite ihre verborgenen Winkel und Geheimnisse!


Einst wenn es dunkel wurde, schlug auch in Bad Kissingen die Stunde des Nachtwächters. Nacht für Nacht ging er durch die Straßen und Gassen und sorgte für Ruhe und Ordnung. Kein Schleichweg und kein Winkel waren ihm verborgen, niemand wusste mehr über seine Bewohnerinnen und Bewohner, ihre Bräuche und Gewohnheiten als er. Im Rahmen dieser abendlichen Tour wird diese spannende Figur für Sie noch einmal lebendig. Historisch gewandet und mit Laterne und Hellebarde ausgestattet, führt Sie unser Nachtwächter durch die idyllische Altstadt und erzählt Ihnen Geschichten und Anekdoten aus alter Zeit. Lernen Sie an seiner Seite den Stadtretter Peter Heil kennen oder den sagenumwobenen Minnesänger, Kreuzfahrer und Klostergründer Graf Otto von Botenlauben. Lauschen Sie im Mondschein der Ballade vom Ritter Kunibert und zum Abschluss dem traditionellen Gutenachtgruß Ihres besonderen Stadtführers.


Dauer: ca. 1,5 Std.
Preis: 8 € pro Person
Tickets sind an der Tourist-Information Arkadenbau oder über den Ticket-Button im Vorverkauf erhältlich. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Als Reisegruppe können Sie unsere Erlebnisführungen individuell und vorab bei uns buchen.


Tickets und Infos:
Bayer. Staatsbad Bad Kissingen GmbH

Tourist-Information Arkadenbau
direkt im Kurgarten
97688 Bad Kissingen

täglich 9:30 – 17:30 Uhr geöffnet

Gerne sind wir auch telefonisch für Sie zu erreichen:

Mo - Fr: 8:30 - 20:00 Uhr
Sa - So: 10:00 - 14:00 Uhr

T +49 (0) 971 8048-444
F +49 (0) 971 8048-445

kostenfreies Servicetelefon: 0800 9768800

kissingen-ticket@badkissingen.de

Mittwoch, 03.11.21
00:00 - 00:00
HerbstFerienSpecial 2021

Ein Angebot der Stadtjugendarbeit mit kreativen Mitmachkursen, Museumsbesuch, Kino und Spielen

Wo: Bad Kissingen
Ort: 97688 Bad Kissingen

Liebe Kinder, Jugendliche und Familien,

der Herbst ist bunt und somit auch unser Herbstferienprogramm!
Das Team der Stadtjugendarbeit hat sich für Groß und Klein wieder
eine Menge einfallen lassen, auch für die ganze Familie ist was dabei.

Also, schnell Veranstaltungen aus dem Programmheft (PDF-Datei) aussuchen
und ab dem 18. Oktober unter www.badkissingen.ferienprogramm-online.de anmelden.


Die Plätze im Herbstferienprogramm werden in der Reihenfolge des Eingangs vergeben. Wenn noch Plätze frei sind, dann könnt ihr euch auch kurzfristig - bis zwei Werktage vor der Veranstaltung - noch anmelden.

10:00 - 21:00
Gemischte Sauna

Wo:
Ort: 97631 Bad Königshofen

Gemischte Sauna

In der bayerischen Ferienzeit und an Feiertagen findet mittwochs in der FrankenTherme die Gemischte Sauna statt, nicht wie normalerweise üblich die Damensauna. Das Finnisch-Fränkische Saunadorf hat mittwochs von 10.00 Uhr bis 21.00 Uhr geöffnet. Aufgüsse finden ab 13.00 Uhr statt. Die Vitabar hat ebenfalls ab 13.00 Uhr geöffnet.

Brauhaussauna Florian Trykowski 4 scaled | Bäderland Bayerische Rhön
10:00 - 12:00
Trinkkur im Kursaalgebäude

Wo:
Ort: 97769 Bad Brückenau

Genießen Sie die König Ludwig I.-, die Lola Montez-, die Wernarzer und Sinnberger Quelle im historischen Kursaalgebäude. Eintritt: 3,00 € mit Gast-, Tages- oder Jahreskarte frei Veranstalter: Bayerisches Staatsbad Bad Brückenau

10:30 - 10:45
Frühkonzert der Staatsbad Philharmonie Kissingen

Wo: Bad Kissingen
Ort: 97688 Bad Kissingen

Leitung: Burghard Toelke

Musik gehört seit Bestehen des Bades zum Kurleben, nicht umsonst wird Bad Kissingen auch als "Musikbad" bezeichnet. Schon auf den ältesten Darstellungen sieht man Musikanten, die den Gästen im Bade aufspielen. Und damit blickt die Kurmusik in Bad Kissingen auf eine sehr lange Tradition zurück.

Die heutige Staatsbad Philharmonie Kissingen, unter der Leitung von Burghard Toelke, erfreut sich in Bad Kissingen bei Einheimischen und Gästen großer Beliebtheit. Die Konzerte sind interessant, abwechslungsreich gestaltet und haben ein hohes musikalisches und künstlerisches Niveau. Die Vielfalt der Musik und die verschiedenen Formationen in der Besetzung prägen das Orchester, die damit ein breitgefächertes Repertoire anbieten.

Der Eintritt zu den Kurkonzerten ist mit Ihrer Gastkarte und Ihrer Premiumkarte inklusive.


Tickets und Infos:
Bayer. Staatsbad Bad Kissingen GmbH

Tourist-Information Arkadenbau
direkt im Kurgarten
97688 Bad Kissingen

täglich 9:30 – 17:30 Uhr geöffnet

Gerne sind wir auch telefonisch für Sie zu erreichen:

Mo - Fr: 8:30 - 20:00 Uhr
Sa - So: 10:00 - 14:00 Uhr

T +49 (0) 971 8048-444
F +49 (0) 971 8048-445

kostenfreies Servicetelefon: 0800 9768800

kissingen-ticket@badkissingen.de

14:00 - 14:15
Wanderungen

Wo: Bad Kissingen
Ort: 97688 Bad Kissingen


Ziehen Sie Ihre Wanderschuhe an: Entdecken Sie bei unseren geführten Wanderungen die herrliche Natur und eindrucksvolle Landschaft in und um Bad Kissingen. In angenehmer Gesellschaft erkunden Sie mit unseren Wanderführern die Umgebung und bekommen dabei natürlich die schönsten Wege, Plätze und Ausblicke gezeigt.

Wohin die Wanderung führt und wie weit diese ist, wird jeweils individuell von den Wanderführern an die Gruppe angepasst. Freuen Sie sich auf Wanderungen von ca. 5,5 km bis 11 km, die unter anderem Ziele wie den Wittelsbacher Turm, das Schloss Aschach oder die Wichtelhöhlen haben.

Die Teilnahme ist ausschließlich mit Gast- oder Premiumkarte möglich.

Treffpunkt: Tourist-Information Arkadenbau, 14:00 Uhr
Dauer: ca. 2 Stunden
Preis: kostenfrei
Ziel: wird vor Ort bekanntgegeben



Weitere Informationen:

Tourist-Information Arkadenbau
direkt im Kurgarten
97688 Bad Kissingen

täglich 9:30 – 17:30 Uhr geöffnet

Gerne sind wir auch telefonisch für Sie zu erreichen:

Mo - Fr: 8:30 - 20:00 Uhr
Sa - So: 10:00 - 14:00 Uhr

T +49 (0) 971 8048-444
F +49 (0) 971 8048-445
kostenfreies Servicetelefon: 0800 9768800

tourismus@badkissingen.de

14:00 - 14:15
Kunst geht fremd...und ist verspielt - 18 unterfränkische Museen tauschen Objekte

Ausstellung bis 7. November 2021

Wo: Bad Kissingen
Ort: 97688 Bad Kissingen


Das Museum ist zu den normalen Öffnungszeiten von Mi–So: 14:00–17:00 Uhr geöffnet. Eine Vereinbarung eines Besichtigungstermins wird – bis auf Weiteres – nicht benötigt.


In der Spielzeugwelt werden Spielfiguren aus dem Museum für Franken (Würzburg) gezeigt. Die seltenen Tonfiguren stammen aus der Hallstattzeit (800–450 v. Chr.).

Laufzeit: bis 7. November 2021

M 107150 | Bäderland Bayerische Rhön
14:00 - 14:15
Weltbad Kissingen und Prinzregent Luitpold. Innovativ. International. Königlich.

Sonderausstellung bis 7. Februar 2022

Wo: Bad Kissingen
Ort: 97688 Bad Kissingen


Das Museum ist zu den normalen Öffnungszeiten von Mi–So: 14:00–17:00 Uhr geöffnet. Eine Vereinbarung eines Besichtigungstermins wird - bis auf Weiteres - nicht benötigt.


Innovativ. International. Königlich.
Bad Kissingen war bis zur Jahrhundertwende um 1900 zum internationalen Weltbad aufgestiegen. Um den Ansprüchen des internationalen Kurpublikums und den gestiegenen Gästezahlen zu entsprechen, bedurfte es zahlreicher moderner und repräsentativer Neubauten sowie innovativer technischer und struktureller Veränderungen.

Der wirtschaftliche und gesellschaftliche Aufschwung der Kurstadt war im 19. Jahrhundert stets eng mit dem bayerischen Königshaus verbunden. Auf die Entwicklung um 1900 nahm Prinzregent Luitpold erheblichen Einfluss, was bis heute durch zahlreiche Bauten und Benennungen dokumentiert wird, etwa das Luitpoldbad, den Luitpoldpark, den Luitpoldstrudel, die Prinzregentenstraße oder den prachtvollen Regentenbau, der unter seiner Regierung vom damaligen Stararchitekten Max Littmann errichtet wurde.

Für Bad Kissingen bedeutete die Regierungszeit Prinzregent Luitpolds (1886-1912) eine Epoche des Wandels, von einem eher biedermeierlich geprägten Kurort zu einem modernen Weltbad, das den Ansprüchen eines an Luxus gewöhnten internationalen Publikums zu genügen vermochte.

Die Ausstellung „Weltbad Kissingen und Prinzregent Luitpold“ erzählt anhand zahlreicher originaler Exponate von den Veränderungen in der Zeit des Fin de Siècle, von der regen Bautätigkeit in Bad Kissingen, aber auch von der Festfreude der Bevölkerung sowie der tief empfundenen Verehrung für den Monarchen am Vorabend des Ersten Weltkriegs.

Sowohl Prinzregent Luitpold im Jahr 1894, als auch sein Sohn Prinzregent Ludwig knapp zwei Jahrzehnte später wurden mit „großem Bahnhof“ in Bad Kissingen empfangen. Da Prinzregent Luitpold Ende 1912 verstorben war, übernahm sein Sohn die feierliche Eröffnung des Regentenbaus im Mai 1913. Wochenlang hatte man auf dieses für den Kurort epochale Ereignis hingearbeitet. Das mehrtägige Programm umfasste neben einem umjubelten Korso durch die festlich dekorierte Stadt und Besichtigungen der Neubauten, eine Galaaufführung im Kurtheater, festliche Soupers, Festbeleuchtungen und ein fulminantes Eröffnungskonzert im heutigen Max-Littmann-Saal, einem der herrlichsten Konzertsäle des späten Jugendstils.

Die Ausstellung in Bad Kissingen beleuchtet die spezielle Entwicklung des Kurorts in der sogenannten Prinzregentenzeit, in den rund drei Jahrzehnten vor Ausbruch des Ersten Weltkriegs und dem Ende der Monarchie in Bayern.

Vorgesehene Laufzeit: bis 7. Februar 2022
Begleitprogramm: Weitere Informationen auch zu begleitenden Veranstaltungen sind veröffentlicht auf www.badkissingen.de/sonderausstellung